• 3
  • 6
  • 7
  • 9
  • 10
  • 11
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

News

09
Dezember
2016

Nationalmannschaft aus Südkora zu Gast in Potsdam

Von Samstag bis Dienstag können wir die Handballnationalmannschaft aus Südkorea bei uns auf dem Gelände des Luftschiffhafens begrüßen. Sie werden ein dreitägiges Trainingslager absolvieren und sind bei unserem Partner, dem Kongresshotel Potsdam, untergebracht. Das Highlight dieses Trainingslagers wird ein Trainingsspiel gegen unsere Adler in der MBS Arena sein, das ihr gerne besuchen könnt. Nach unserem Spiel gegen den Tabellenführer aus Altenholz am Sonntag, könnt ihr euch gleich am Montag (12.12.) ein Bild davon machen, wie in Südkorea Handball gespielt wir. Anpfiff ist um 19 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

 

09
Dezember
2016

PNN: Heimspiele gegen den Ersten und Letzten

Gegensätzlicher als am nächsten Spieltag könnten die Aufgaben für den VfL Potsdam und HV Grün-Weiß Werder in der 3. Handball-Liga Nord nicht sein. Der VfL möchte es dabei deutlich besser machen als in der vergangenen Partie, Werder hingegen genauso wie zuletzt.

07
Dezember
2016

Die Johanniter als Presenter

Um auf die Aus- und Fortbildungsangebote der Johanniter hinzuweisen und die wichtige Erste Hilfe in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken, trat unser Partner am 13. November als "Presenter of the Game“ auf. Neben Fahrzeugen aus dem Fahrdienst und Motorrädern aus dem Katastrophenschutz konnten die Besucher des Spiels in der Halbzeitpause eine Simulation der Herz-Lungen-Wiederbelebung bestaunen. Zudem gab es ein Erste-Hilfe-Quiz, bei dem sich am letzten Sonntag der Gewinner Tillmann Schulze über ein unterschriebenes Trikot unserer Mannschaft und verschiedene Johanniter-Präsente freuen konnte. Überreicht wurden die Geschenke vom Regionalvorstand Ralf Boost und von unserem Kapitän Robert Weiß. Eine insgesamt sehr gelungene Aktion!

06
Dezember
2016

A-Jugend: Dem Rückstand hinterhergelaufen

Das Heimspiel gegen Eintracht Hildesheim verloren die Potsdamer Jungadler mit 21:27 (12:15). Eine schwache Anfangsphase erlebte ihren Höhepunkt mit einem zwischenzeitlichen 8 Tore Rückstand nach 20 Spielminuten. Anschließend kam der VfL besser ins Spiel und kämpfte sich bis zur Halbzeitpause heran. "Wir haben es nicht geschafft durchweg mit Tempo und Leidenschaft zu agieren, damit sind wir dem Rückstand nur hintergelaufen", resümierte Trainer Axel Bornemann treffend. Die Halbzeitpause unterbrach das Aufbäumen der VfLer und brachte die Gäste wieder auf Erfolgskurs. Selbst in Überzahl taten sich die Gastgeber schwer und so gestaltete sich ein vermeintlicher Vorteil eher als Nachteil. Mit einem Sieg wären die Potsdamer wieder mitten im Kampf um einen einstelligen Tabellenplatz gewesen, nun heißt es sich die Punkte wiederzuholen. Am kommenden Samstag besteht bereits die nächste Chance gegen den THW Kiel, der in dieser Saison im Mittelfeld der Tabelle zu finden ist.
 
Die Jungadler mit: Müller, Köllner - Rosadzinski (5/2), Teichert (4), Thieke (3), Simic (3), Schwark (2), Terlunen (2), Meye (1), Reineck (1), Ruppin, Schumacher, Ende

05
Dezember
2016

PNN: Schlappe gegen Hamburg

In der 3. Handballliga Nord waren der VfL Potsdam und HV Grün-Weiß Werder am Wochenende in Heimspielen gefordert. Die Stimmungslage war nach den Partien grundverschieden – und so zuvor auch noch nicht in der aktuellen Saison dagewesen: Beim VfL herrschte ganz große Enttäuschung, bei den Grün-Weißen ganz großer Jubel.

Dieses Gefühl war für die Mannschaft des VfL Potsdam im Spieljahr 2016/17 bislang unbekannt. Sie hatte zwar schon viermal verloren, doch stets nur mit einem Tor Differenz, war somit quasi ebenbürtig. Ganz anders sah es nun am gestrigen Sonntag aus, als die Potsdamer bei ihrer fünften Niederlage vollkommen unterlegen auf der Platte agierten. Sie kassierten daheim eine herbe 28:37 (11:21)-Schlappe gegen den HSV Hamburg, der somit seinen dritten Tabellenrang im Duell mit dem jetzt fünftplatzierten VfL behauptete.

Facebook

  
Twitter    YouTube    Instagram

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • pro_potsdam.png
  • trp.jpg
Tickets Hier

Nächstes Heimspiel

vfl
vs
gegner





1. VfL Potsdam
vs.
TSV Altenholz

Sonntag, 11.12.2016 16:30 Uhr

MBS Arena Potsdam

Karten bestellen: reservix