• 3
  • 6
  • 7
  • 9
  • 10
  • 11
  • 13
  • 14
  • 15

News

21
Februar
2017

Toptorschütze Dierberg geht – Boede kommt

Presseinformation

VfL Potsdam wechselt auf der Linkaußenposition

Potsdam, 21.02.2017 - Die Drittliga-Handballer des 1. VfL Potsdam werden in der kommenden Saison ohne ihren Toptorschützen Julius Dierberg auskommen müssen. Der Linksaußen hat eine Option gezogen und wird seinen ursprünglich bis Sommer 2018 laufenden Vertrag mit dem Drittligisten vorzeitig beenden. Ersetzen wird ihn Joe Boede, der nach einjährigem Gastspiel beim HV Grün-Weiß Werder nach Potsdam zurückkehrt.

21
Februar
2017

Duell der Tabellennachbarn

Schon am Freitagabend erwarten wir unser nächstes Heimspiel, wenn wir ab 19:30 Uhr den OHV Aurich aus dem nordwestlichsten Zipfel der Republik in der MBS Arena begrüßen dürfen. Nach zuletzt 4 Siegen in Folge und Platz 6 in der Tabelle haben die Ostfriesen aus Aurich sicher nicht vor, auf ihrer Fahrt nach Potsdam die Segel einzuholen. Im Gegenteil: Sie werden mit mehreren Hünen inkl. unserem ehemaligen Jugendspieler Paul Manuel Jordan angreifen. Seid also dabei am Freitagabend und unterstützt unsere Adler, so dass wir den drohenden Sturm ohne Schäden wieder zurück in den Norden schicken können!

20
Februar
2017

MAZ: Abwehrchef Weiß geht auf Torejagd

In der 3. Handball-Liga kam der VfL Potsdam zu einem Heimsieg gegen den MTV Braunschweig. Dabei wurde Abwehrchef Robert Weiß kurzerhand zum Torjäger umfunktioniert.

Potsdam. Robert Weiß wollte seine letzte Saison beim VfL Potsdam als Abwehrchef ausklingen lassen. 2013 war der 1,92 Meter große Akteur von Lok Pirna als Rückraumspieler zum Handball-Drittligisten geholt worden. Vor zwei Jahren übernahm er ausschließlich den zentralen Posten in der Deckung. Doch am Sonnabend wurde sein Angriffsblut noch mal gebraucht. Der 29-Jährige ging vor 402 Zuschauern in der Sporthalle Heinrich-Mann-Allee gegen den MTV Braunschweig in 20 Einsatzminuten auf Torjagd, erzielte drei Treffer und holte zwei Siebenmeter beim 34:27-(15:12) Sieg heraus.

20
Februar
2017

PNN: Erfolgreich in alten Gefilden

Beim Sieg gegen den MTV Braunschweig kehrten die Handballer des VfL Potsdam wieder an die frühere Wirkungsstätte des Vereins heim. Dabei zeigte der angestammte VfL-Abwehrchef seine noch nicht verloren gegangenen früheren Qualitäten als Offensivakteur.

Der Weg vom Parkplatz hinter der Halle zum Eingang liegt im Dunkeln, die Türen gehen etwas schwerfällig, der riesige Fenstervorhang ist noch etwas vergilbter als beim letzten Mal. Die Lautsprecher knarzen. Für das „Back to the roots“ der VfL-Handballer in die Sporthalle an der Heinrich-Mann-Allee brauchte es schon einen gewissen Faible für Nostalgie, um sich die Drittliga-Partie gegen den MTV Braunschweig anzuschauen.

19
Februar
2017

1. A-Jugend: Ein Spiel mit Höhen und Tiefen

Die Jungadler verloren heute Nachmittag in eigener Halle gegen den VfL Bad Schwartau mit 23:32 (13:14). Das Team um Trainer Axel Bornemann zeigte eine völlig andere Vorstellung als noch in der vergangenen Woche gegen Rostock. Mit viel Dynamik, Durchschlagskraft und einer konsequenten Deckungsarbeit stellte man den Tabellensechsten aus Schwartau immer wieder vor schwierige Aufgaben. Nach einer couragierten und intensiven ersten Hälfte kamen die jungen Potsdamer schwach aus der Halbzeitpause und verloren völlig den Faden. Erst im letzten Viertel spielten die Jungadler wieder auf Augenhöhe mit und konnten viele gute Momente feiern. In der nächsten Woche steht nun das Rückspiel gegen den Dauerrivalen aus Cottbus auf dem Programm. Nach der knappen Auswärtsniederlage ist die Mannschaft heiß auf eine Revanche und wird alles für den Sieg geben. Seid dabei und unterstützt uns am kommenden Sonntag um 13 Uhr in der Ballspielhalle der MBS Arena!

Die Jungadler mit: Müller, Hansen, Köllner - Preiß (6), Thieke (6/2), Meye (3), Schumacher (3), Teichert (3), Ruppin (1), Simic (1), Terlunen, Kelm, Kunze

Facebook

  
Twitter    YouTube    Instagram

         

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • pro_potsdam.png
  • trp.jpg