• 3
  • 6
  • 7
  • 9
  • 10
  • 11
  • 13
  • 14
  • 15

News

22
März
2017

Die neuen Plakate zieren die Stadt

Einige von unseren treuen Anhängern werden sie schon gesehen haben: Die neuen Ankündigungsplakate sind seit gut einer Woche wieder in der Stadt Potsdam und Umgebung an den Litfaßsäulen unseres Partners Outfit Außenwerbung geklebt worden. Präsentiert werden die Plakate in diesem Monat von unserem Sponsor SUNfarming GmbH​, über deren Engagement wir sehr glücklich sind und uns herzlich bedanken! Auf dem Plakat wird nur ein Spiel beworben, da wir uns im Endspurt der Saison befinden und leider nur noch zwei Heimspiele in dieser Saison austragen werden. Also nutzt die beiden Gelegenheiten noch und merkt euch schon jetzt den Familiensonntag vor - am 09. April um 16 Uhr erwarten wir euch in der MBS Arena!

20
März
2017

MAZ: Die Revanche gelingt den Adlern nicht

Der VfL Potsdam muss in der dritten Handballliga beim Oranienburger HC eine 25:29-Niederlage im Brandenburgderby hinnehmen. Die nächste Partie bestreitet der VfL bei einem Gegner, der schon in der ersten Bundesliga spielte

Oranienburg. Als alles vorbei war, warteten sie, während das Ensemble des Oranienburger HC den Sieg bejubelte, sportlich fair auf dem Parkett, um wenig später mit dem Gegner abzuklatschen: Unmittelbar zuvor hatte der VfL Potsdam im Brandenburgderby der dritten Liga eine 25:29 (11:10)-Auswärtsniederlage hinnehmen müssen. Wenig später gab VfL-Trainer Jens Deffke zu Protokoll:„In der zweiten Halbzeit haben wir die Dinge etwa ab der 40. Minute nicht mehr so gut umsetzen können wie im ersten Durchgang, wir haben uns in der zweiten Hälfte zu sehr aufgerieben und unsere Chancen nicht mehr konsequent genug genutzt.“

18
März
2017

Revanche nicht geglückt - Niederlage im Derby

Schon im Vorfeld des Spiel war uns anzumerken, dass wir aus dem Hinspiel noch etwas gutzumachen hatten. Unsere Adler waren angespannt und sind in vollem Fokus ins Spiel gegangen. Ähnlich wie im Hinspiel entwickelte sich eine torarme erste Halbzeit, in der Sebastian Schulz sehr gut ins Spiel kam und einige Paraden verbuchen konnte. Wir spielten unsere Spielzüge gut und ließen uns von der Atmosphäre in der Halle nicht anstecken. Verdient war demzufolge unsere 12:11 Halbzeitführung. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit haben wir es geschafft, stets Druck auf die Oranienburger aufzubauen, Fehler zu bestrafen und mit vier Toren davonzuziehen. Leider mehrten sich anschließend unsere Fehler und der Oranienburger Angriff kam besser ins Spiel. Zu schnell schmolz unserer Vorsprung dahin und die Gastgeber konnten beim 20:20 wieder ausgleichen. Einfache Tore aus dem Rückraum und schnelles Spiel des OHC waren im weiteren Verlauf letztendlich die Grundlage für unsere 25:29 Niederlage. Die vier Tore am Ende spiegeln nicht wirklich den Spielverlauf wider - dieses Spiel auf Augenhöhe ging wie in der Hinserie unnötig verloren. Aber weiter geht's - auch in der nächsten Saison werden wieder Derbys gegen Oranienburg anstehen - dann hoffentlich wieder zweimal mit dem besseren Ende für uns!

Die Adler mit: Sebastian Schulz, Paul Twarz, Robert Weiß, Nikki Einenkel, Christian Schwarz, Julius Dierberg 1, Jan Piske 4, Matti Spengler 3, Tim Rosadzinski, Philipp Hempel, Nils Gugisch 13 (3), Pille Winter 4, Levi Schwark

18
März
2017

MAZ: Auf dem Weg zum Klassiker

Oranienburg empfängt heute in der dritten Handballliga Potsdam – in kurzer Zeit stieg das Duell zum Sporthighlight auf
 
Detlef Doering kann sich noch gut an die Anfangszeiten erinnern, damals, Ende der neunziger Jahre, als das Duell langsam Fahrt aufnahm. „Das war gar kein Vergleich zu heute“, sagt Doering, lange Trainer beim VfL Potsdam, „in Oranienburg wurde in einer Schulturnhalle gespielt, in der es ein paar kleine Tribünen gab, da waren vielleicht 200 Zuschauer.“

17
März
2017

Nils "flying breakdancer" Gugisch

So wie es aussieht muss zum nächsten Heimspiel sein Spitzname mit Nils "flying breakdancer" Gugisch erweitert werden?
Von Nils akrobatischen Künsten könnt ihr euch aber schon morgen, beim Rückspiel des Brandenburg Derbys in Oranienburg, überzeugen. Potsdam Bumaye!

Facebook

  
Twitter    YouTube    Instagram

         

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • pro_potsdam.png
  • trp.jpg