• 19
  • 1_1
  • 1_3
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19

News

01
September
2015

Füchse bezwingen Adler zur Saisoneröffnung

Bei der Saisoneröffnung des 1. VfL Potsdam sind die Füchse Berlin ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. In einem unterhaltsamen Spiel gewann der Europapokalsieger mit 32:17. In der ersten Halbzeit begeisterten die Paraden von Nationaltorwart Silvio Heinevetter die voll besetzte MBS Arena. Die Füchse konnten sich unter den Augen von Bundestrainer Dagur Sigurdsson durch zahlreiche Tempogegenstöße absetzen. Nach der Pause gestalteten unsere Adler den Rückstand zwischenzeitlich einstellig. An die gute Leistung möchte das Team am Sonntag im Heimspiel gegen den HV Insel Usedom anknüpfen. Anpfiff in der MBS Arena ist um 16 Uhr. Vielen Dank an die AOK Nordost, die EWP und INTERSPORT Olympia, die diesen wunderbaren Handballabend ermöglicht haben!
Die Tore für den VfL warfen: Münchberger (5), Schmidt (3), Schwarz (3), Deutsch (3), Frank (1) Dierberg (1) Jacques (1). Bester Werfer bei den Füchsen war Bjarki Elisson mit 6 Treffern.

01
September
2015

Flüchtlinge zu Gast in der MBS Arena

Der 1. VfL Potsdam lädt mit Unterstützung der Energie und Wasser GmbH Flüchtlinge aus Potsdam und Umgebung zur Saisoneröffnung der Adler gegen den Europapokalsieger Füchse Berlin ein. Wir freuen uns auf Gäste aus den Unterkünften Staudenhof, Pirschheide, David-Gilly-Straße, Hegelallee, Lerchensteig, Grotianstraße und Spielern des Welcome United Teams des SV Babelsberg 03​. Der VfL definiert sich nicht nur über den Leistungssport und die umfangreiche Jugendarbeit, sondern sieht sich auch als Verein mit einer gesellschaftlichen Verantwortung. Kooperationen mit sozialen Vereinen wie KidsKultür und Kultür Potsdam​, der Sozialen Stadt Potsdam oder der Lebenshilfe​ existieren nicht nur auf dem Papier, sondern werden intensiv gelebt. Die Einladung ermöglicht den Menschen ein besonderes Erlebnis fernab ihrer Gemeinschaftsunterkünfte. Wir setzen uns für eine weltoffene und bunte Gesellschaft ein, an der alle Menschen teilhaben. Die Einladung - auf dem Foto übergibt unser Spieler Caspar Jacques Karten an die Bewohner der Unterkunft Pirschheide - soll dies zum Ausdruck bringen.
Wir heißen unsere Gäste aus aller Welt in der MBS Arena herzlich Willkommen!

31
August
2015

Fynn Ole Fritz feiert ersten Bundesligasieg und sein erstes Tor

Neben Marvin Sommer schaffte in der vergangenen Woche mit Fynn Ole Fritz ein weiterer ehemaliger Spieler des 1. VfL Potsdam und Schüler der Sportschule Potsdam den Sprung in die 1. Handball-Bundesliga. Zunächst stand er bei der Auftaktniederlage seines Vereins Füchse Berlin in Melsungen 11 Minuten auf dem Parkett, ehe er beim 33:27-Auswärtssieg in Wetzlar sogar seinen ersten Treffer markierte. Fynn Ole (Foto: Konstantin Straßburg) trug insgesamt vier Jahre das VfL-Trikot und kommt morgen quasi auch ein wenig nach Hause, wenn er mit seinem Team und unserem Kooperationspartner Füchse Berlin seine Visitenkarte in der MBS Arena abgibt.

31
August
2015

MAZ: Nach dem Auftaktsieg Handballshow beim VfL

Potsdam – Die Potsdamer sind im Handball-Fieber. Zum Saisonauftakt steigt morgen um 19.30 Uhr in der MBS-Arena der Saisonauftakt des Drittligisten mit dem Erstligisten Füchse Berlin. Der Gastgeber tritt mit der Empfehlung des 26:18 (10:11)-Sieges an, den die Truppe von Trainer Jens Deffke beim Start in der 3. Liga am Sonnabend gegen den gastgebenden HSV Hannover herauswarf. Vor 500 Zuschauern kamen die Havelstädter bei den Niedersachsen nach der Pause durch die Achse Philipp Reuter im Verein mit den beiden Neuzugängen Christian Schwarz und Daniel Deutsch auf Touren. Hinter der sicheren VfL-Abwehr wuchs Keeper Sebastian Schulz über sich hinaus. Er hielt 21 Bälle, das waren 54 Prozent der Würfe.

Morgen steigt im Luftschiffhafen der Tag des Handballs in Potsdam. "Das wird ein Event, auf das wir uns mit den Fans freuen", sagt VfL-Kapitän Jan Piske.

31
August
2015

PNN: Nach der Pause ins Rollen gekommen

VfL-Handballer gewinnen dank starker zweiter Halbzeit zum Saisonstart 26:18 in Hannover

In den Augen von Jens Deffke war der 26:18 (10:11)-Auswärtssieg seines VfL Potsdam am Samstagabend gegen den HSV Hannover vor allem eines: eine Belohnung. „Jeder Einzelne hat sich mit dieser Partie nach einer langen und harten Vorbereitung belohnt. Mit so einem Erfolg in die neue Saison zu starten, ist ein gutes Gefühl“, sagte der Trainer des Potsdamer Handball-Drittligisten.
Im Vorjahr hatten beide Teams die Spielzeit jeweils auf Tabellenrang sieben ihrer Staffeln abgeschlossen: Potsdam im Norden, Hannover im Osten. Nun trafen sie zum Auftakt in der neu zusammengestellten Nordgruppe aufeinander, wobei die Gäste vor 324 Zuschauern nach der Halbzeitpause stark ins Rollen kamen.

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • pro_potsdam.png
  • trp.jpg

VfL Twitter