Bundesliga - 11 / 04 / 2023

VfL Potsdam verpflichtet Österreicher Elias Kofler

Der 1. VfL Potsdam treibt die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran und verpflichtet den österreichischen Nationalspieler Elias Kofler. Der 22-jährige Wiener hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben und wechselt von der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, dem derzeitigen Tabellenzweiten der Handball Liga Austria, nach Potsdam.

„Ich habe nach einem Spieler gesucht, der in unsere Altersstruktur passt und unsere Sprache spricht. Damit meine ich nicht nur Deutsch als Muttersprache, sondern jemanden, der auch unser Spielsystem versteht. Zudem habe ich nach einem Spieler gesucht, der in seiner Entwicklung noch nicht fertig ist, aber mir das Gefühl gibt, auch hinten in verschiedenen Systemen Abwehr spielen zu können. Diese Komplexität habe ich in Elias gesehen, und deshalb war er mein absoluter Wunschkandidat“, erklärt VfL-Trainer Bob Hanning.

Elias Kofler freut sich auf die neue Herausforderung in Potsdam: „Ich freue mich schon riesig auf die nächsten zwei Saisons mit dem 1. VfL Potsdam. Es ist für mich genau der richtige Zeitpunkt, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Die Mannschaft spielt bis jetzt eine sehr starke Saison, und ich werde alles dafür geben, dass die Mannschaft diesen erfolgreichen Weg fortsetzt.“

„Elias spielt gerade eine sehr starke Saison und hat sich sowohl im Angriff als auch in der Deckung zu einem absoluten Leistungsträger der Mannschaft entwickelt. Mit dem VfL Potsdam und Bob Hanning als Trainer hat er sicher das perfekte Umfeld für seinen nächsten Karriereschritt gefunden. Potsdam wird viel Freude mit Elias haben. Wir danken ihm jetzt schon für seinen überragenden Einsatz und seine Leistungen, wissen aber natürlich auch, dass Elias bis zur letzten Sekunde alles für WESTWIEN geben wird, um einen perfekten Abschluss zu haben“, erklärt Conny Wilczynski, Geschäftsführender Manager der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN.

Elias Kofler begann seine Handballkarriere beim WAT Fünfhaus und besuchte begleitend das Schulleistungssportzentrum der ORG Maroltingergasse. Seit 2018/19 spielt er als Rückraum Mitte für die SG Handball Westwien und wurde nach seiner ersten Saison in der höchsten österreichischen Spielklasse als „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet. Seitdem hat er den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft und bereits vier Länderspiele bestritten. Mit seinem jetzigen Verein steht der Lehramtsstudent für Geschichte und Geografie derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und hat mit 74 Toren in 20 Spielen wesentlich zum bisherigen Erfolg seines Teams beigetragen.

Foto: Schiffleitner

Zurück

Bundesliga - 19 / 07 / 2024

Handball-Bundesliga GmbH gibt Spielpläne der Saison 2024/25 bekannt

Bundesliga - 18 / 07 / 2024

Saisonauftakt mit Leistungsdiagnostik und ersten Trainingseinheiten

Bundesliga - 10 / 07 / 2024

So bereitet sich der 1. VfL Potsdam auf die Saison 2024/25 vor

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets