Bundesliga - 06 / 06 / 2023

VfL Potsdam lädt zum Saisonfinale gegen Lübbecke

Am kommenden Mittwoch lädt der 1. VfL Potsdam zum großen Saisonfinale gegen den TuS N-Lübbecke in die heimische MBS Arena ein. Die von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse präsentierte Partie wird um 19 Uhr angepfiffen und ab 18:45 Uhr im Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen.

Nach der hitzigen und stark umkämpften Auswärtsniederlage gegen den ThSV Eisenach, geht es für den VfL um einen versöhnlichen Saisonabschluss in der 2. HBL. In der finalen Begegnung gegen den TuS N-Lübbecke, wollen sich die Adler mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. Zumal das Team von Trainer Bob Hanning nach der 33:26 Niederlage im Hinspiel noch eine Rechnung mit den Nettelstedtern offen hat.

Das Aufstiegsrennen zwischen Dessau und Eisenach ist bis zum letzten Spiel offen. Die Wartburgstädter liegen weiterhin durch ihr besseres Torverhältnis vor dem punktgleichen DRHV auf Tabellenplatz zwei. Am Mittwoch treten beide Mannschaften zeitgleich an. Während Eisenach in Coburg antritt, ist Dessau bei den Eulen Ludwigshafen gefordert.

Bis vier Spieltage vor Saisonende stand auch der TuS N-Lübbecke punktgleich mit Dessau und Eisenach auf dem vierten Tabellenplatz und damit mittendrin im Aufstiegsrennen. Danach folgten zwei Niederlagen im direkten Duell mit Eisenach und gegen Bietigheim, die die Aufstiegsträume der Lübbecker beendeten. Am vergangenen Wochenende fand die Mannschaft von Trainer Michael Haaß wieder zurück in die Erfolgsspur. Bei seinem letzten Heimspiel gewann der TuS mit 30:29 gegen die HSG Konstanz. Darüber hinaus befindet sich mit Tom Skroblien der achtbeste Torjäger der gesamten zweiten Bundesliga in ihren Reihen (192 Treffer).

In der Halbzeit wird sich das Rope-Skipping Team des SG Blau-Weiß Beelitz präsentieren, das sich mit seinem Können für die WM in Colorado qualifiziert hat. Sie werden die Zuschauer mit einem Kurzprogramm im akrobatischen Seilspringen unterhalten.

Nach Spielende heißt es Abschied nehmen: Rolando Urios Gonzalez und Vasilije Kaludjerovic stehen am Mittwochabend ein letztes Mal im VfL-Trikot auf der Platte. Beide haben mit ihren Leistungen ihren Teil zum Aufstieg in die 2. HBL und dem Erfolg des Teams in dieser Saison beigetragen.

Im Anschluss an die Partie findet im Foyer der MBS Arena gemeinsam mit allen Partnern, Vereinsmitgliedern, Fans, Zuschauern, Mitarbeitern, freiwilligen Helfern und der gesamten Mannschaft die Saisonabschlussfeier statt. VfL-Partner Feldschlösschen und Kiosk-Betreiber REDO stellen dazu 150 Liter Freibier zur Verfügung.

Die Partie 1. VfL Potsdam gegen TuS N-Lübbecke wird um 19 Uhr in der MBS Arena angepfiffen und ab 18:45 Uhr mit Kommentatorin Katrin Brewka live auf sportdeutschland.tv übertragen. Tickets sind im Ticketshop und an der Abendkasse erhältlich. https://shops.ticketmasterpartners.com/vfl-potsdam

Zurück

Bundesliga - 14 / 04 / 2024

Beitrag über die Erfolgsgeschichte der Adler beim rbb

Breitensport-Kinder/Jugend - 14 / 04 / 2024

Intensiver 4. Spieltag der E1

Bundesliga - 12 / 04 / 2024

Der VfL Potsdam muss sich in Hagen geschlagen geben

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets