Nationalmannschaft - 02 / 03 / 2023

U21 WM Vorbereitung mit VfL Spielern

Die Spannung und die Vorfreude steigen, denn in vier Monaten startet die Heim-WM für die U21-Junioren des Deutschen Handballbunds. In der kommenden Woche wird die WM-Vorbereitung mit zwei Testspielen gegen den Nachwuchs des aktuellen Weltmeisters Dänemark fortgesetzt. U20/21-Bundestrainer Martin Heuberger hat für die beiden Partien gegen Dänemark 18 Spieler - drei Torhüter und 15 Feldspieler - nominiert. Mit Lasse Ludwig, Max Beneke, Nils Lichtlein, Moritz Sauter und Tim Freihöfer gehören fünf Spieler des VfL Potsdam und dem Kooperationspartner Füchse Berlin zum Aufgebot des Bundestrainers.

Die Testspiele finden parallel zum Doppelpack der Männer-Nationalteams beider Länder im Rahmen des EHF EURO-Cups statt. Am 9. März (18 Uhr) treffen die beiden Nachwuchsteams im dänischen Kolding aufeinander, am 12. März bestreiten die U21-Auswahlen in der Hamburger Barclays Arena um 11.45 Uhr das Vorspiel der A-Nationalmannschaften, die um 14.15 Uhr aufeinandertreffen.

Der Großteil des deutschen U21-Kaders für den Doppeltest stand bereits im Januar beim äußerst erfolgreichen Vier-Länder-Turnier in Niedersachsen auf der Platte, als es deutliche Siege gegen Europameister Spanien (43:22), den EM-Zweiten Portugal (43:24) und den Nachwuchs von Olympiasieger Frankreich (35:23) gab. Verletzungsbedingt abermals nicht dabei ist VfL-Spieler Maxim Orlov.  Auch für den gerade wiedergenesenen Matthes Langhoff kommt der Einsatz noch zu früh. „Matthes hat mit Potsdam nach langer Pause wieder sein erstes Spiel bestritten, das beobachten wir natürlich“, sagt Heuberger.

Der Bundestrainer hofft, dass seine Mannschaft die Form aus dem Januar konservieren kann, weiß aber auch, dass „Dänemark ein absoluter Topgegner ist. Sie spielen immer auf höchstem Niveau und zählen immer zum Kreis der Titelanwärter. Dänemark verfügt über individuelle Klasse und wird uns mit Tempospiel und offensiver Deckung herausfordern. Mit Blick auf die WM wollen wir gegen die Besten testen, um uns optimal vorzubereiten.“ Eingebettet sind die beiden Länderspiele in einen Lehrgang in der Sportschule Malente in der Nähe von Lübeck.

Für die Adler aus Potsdam sind die Testspiele eine weitere Möglichkeit, sich zu präsentieren und ihre Kaderplätze für das Turnier im Sommer zu festigen. Bei der U21-WM in Deutschland und Griechenland (20. Juni bis 2. Juli) trifft die deutsche Mannschaft in der Vorrunde in Hannover auf Algerien, Tunesien und Libyen. Karten für die Heim-WM sind online unter www.playthefuture23.com und www.eventim.de erhältlich.

Foto: Sylvia Göres

Zurück

Bundesliga - 10 / 07 / 2024

So bereitet sich der 1. VfL Potsdam auf die Saison 2024/25 vor

Verein - 05 / 07 / 2024

Handball- und Fußballtorhüter trainieren gemeinsam

Verein - 04 / 07 / 2024

Fortbildung der Generationen

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets