Nationalmannschaft - 03 / 07 / 2023

U21-WM: Millionenpublikum sieht WM-Sieg der deutschen U21 Handballer bei Eurosport

Das goldene WM-Märchen der deutschen U21 Handballer ist Wirklichkeit geworden: In der ausverkauften Max-Schmeling-Halle krönte sich das DHB-Team um Torwart David Späth dank eines 30:23-Endspielsiegs gegen Ungarn am Sonntag zum Weltmeister und schaffte mit dem Titelgewinn den perfekten Abschluss einer sensationellen Heim-WM, die Eurosport zwei Wochen lang umfangreich multimedial begleitete.

„Die U21 Handball-WM, das waren zwei wahre Festwochen für den Sport. Nicht nur das gestrige Finale hat Handball-Deutschland in den Bann gezogen, während des gesamten Turniers hat der DHB-Nachwuchs hervorragende TV-Quoten bei Eurosport erzielt und das Team mit seinen tollen Auftritten immer mehr Aufmerksamkeit generiert“, sagt Gernot Bauer, Head of Sports bei Eurosport in Deutschland, in einer offiziellen Eurosport-Pressemitteilung.

Die Top-Quote gab es für Eurosport natürlich am gestrigen Sonntag, 2. Juli, beim WM-Sieg der deutschen Mannschaft: Im Schnitt sahen 1,03 Millionen Zuschauer ab 18:00 Uhr live bei Eurosport 1 den Titelgewinn im Free-TV, in der Spitze waren es kurz vor Ende sogar 1,27 Mio. Zuschauer. Der Marktanteil der Übertragung lag bei 6,6% beim Gesamtpublikum sowie bei 7,6% bei den jungen Erwachsenen (E14-49).

Doch nicht nur beim Finale, während des gesamten Turniers erzielte Eurosport mit den WM-Spielen sehr gute Quoten - insgesamt übertrug der Sender 18 Partien im Free-TV, darunter alle Spiele des DHB-Teams. Die gesamte WM wurde von Vfl-Coach und Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning als TV-Experte und den Kommentatoren Uwe Semrau und Tobi Schimon am Mikrofon begleitet.

„Es freut mich für mein Team, dass unser Commitment in den Sport und Nachwuchs mit den starken Zuschauerzahlen und dem großen Interesse an unsere Digitalberichterstattung belohnt wurde und wir dem Handball bei der Junioren-WM diese einzigartige multimediale Bühne bereiten konnten”, so Gernot Bauer weiter, der insbesondere dem Deutschen Handballbund (DHB) für die Zusammenarbeit dankt:

„Diese Mannschaft hat tolle Persönlichkeiten, die wir in acht Portraits vorgestellt haben. Ohne die großartige Unterstützung des DHB wäre dies nicht möglich gewesen. Einige dieser Jungs werden beim „Jahrzehnt des Handballs“ nochmals die Chance haben, ein großes Heim-Turnier zu spielen oder auf olympischem Parkett zu glänzen. Sie auf diesem Weg als Broadcaster begleitet zu haben, hat uns viel Freude bereitet.“

Wichtig für den Eurosport-Sportchef war bei der WM die plattformübergreifende Berichterstattung, insbesondere im Digitalbereich über alle Kanäle und Social Media-Plattformen. Denn Eurosport hat die WM-Spiele nicht nur im Free-TV übertragen, sondern die U21-WM redaktionell umfangreich auf den Digitalkanälen begleitet und die deutschen Spiele frei empfangbar auf Eurosport.de und in der Eurosport App gezeigt sowie auf den Social-Media-Kanälen wie dem Eurosport-TikTok-Kanal vor allem für ein junges Publikum frei empfangbar übertragen. Darüber hinaus wurden sogar alle WM-Partien auf der Streaming-Plattform discovery+ live ausgestrahlt. 

„Ein klarer Mehrwert unseres umfangreichen Marken-Portfolios. Spannend finde ich auch zu sehen, dass die Digitalzahlen, vor allem auf TikTok im sechsstelligen Bereich, hervorragend funktioniert haben”, bilanziert Bauer.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK, TechEdge; *Nettoreichweite innerhalb der Zielgruppe 3+, Sehkriterium: 1 min Konsekutiv

Foto: Marco Wolf

Zurück

Bundesliga - 15 / 04 / 2024

Vorverkauf: Jetzt Tickets für die verbleibenden drei Heimspiele sichern!

Bundesliga - 14 / 04 / 2024

Beitrag über die Erfolgsgeschichte der Adler beim rbb

Breitensport-Kinder/Jugend - 14 / 04 / 2024

Intensiver 4. Spieltag der E1

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets