Bundesliga - 10 / 02 / 2024

Tim Grüner wechselt in die 1. Handball-Bundesliga

Tim Grüner hat mit sofortiger Wirkung den 1. VfL Potsdam verlassen und ist zum Erstligisten HBW Balingen-Weilstetten gewechselt. Dort wird er bereits am heutigen Abend beim Schwaben-Derby gegen FrischAuf Göppingen um 20.30 Uhr im Kader stehen. Die Partie der Adler gegen TuSEM Essen am 9. Februar war damit der letzte Auftritt von Tim Grüner im Potsdam-Trikot.

„Tim hat eine tolle Reise mit uns gemacht und an der Erfolgsgeschichte des VfL Potsdam mitgeschrieben. Von vielen Jugendtiteln bei den Füchsen Berlin bis hin zur 2. Bundesliga. Es war schön, ihn in dieser Zeit wachsen zu sehen – sportlich aber auch in seiner Persönlichkeit. Menschlich ist es ein schwerer Verlust für uns. Sportlich gesehen ist es für ihn aber genau die richtige Entscheidung im richtigen Moment. Und wir wünschen ihm alles, alles Gute“, sagt VfL-Trainer Bob Hanning zu dem Wechsel seines Linksaußen.

Der gebürtige Berliner wechselte im Jahr 2022 von den Füchsen Berlin nach Potsdam und sicherte mit der Mannschaft den Verbleib in der 2. Handball-Bundesliga. Zuvor spielte Tim Grüner bei Preussen Berlin und dem VfL Lichtenrade. Bei den Berlinern war er maßgeblich am Erfolg der A-Jugend der Füchse beteiligt, bevor Bob Hanning ihn nach Potsdam holte. Der 20-Jährige hat in dieser Saison 19 Spiele für die Adler absolviert und konnte dabei 22 Treffer erzielen. Bei den Galliern will Grüner nun seinen nächsten Karriereschritt gehen.

Foto: Sylvia Göres

Zurück

Bundesliga - 20 / 02 / 2024

Unsere neue Nummer 28: Marvin Kix

Breitensport-Kinder/Jugend - 20 / 02 / 2024

D1 bleibt auf Kurs

Verein - 19 / 02 / 2024

20. Fortbildung war sehr besondere Veranstaltung

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets