Bundesliga - 10 / 10 / 2023

Personalmeldung: 1. VfL Potsdam verpflichtet Österreicher Marko Katic

Der 1. VfL Potsdam verpflichtet den Österreichischen Nationalspieler Marko Katic und ersetzt damit die seit dem Weggang von Dustin Kraus zum ThSV Eisenach vakante Position im linken Rückraum. Der 21-jährige hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben und wechselt vom spanischen Erstligisten Ademar León nach Potsdam. Er stand bereits beim gestrigen Auswärtssieg der Adler gegen TuS Vinnhorst auf der Platte.

„Wir sind froh, dass wir für Dustin Kraus so schnell Ersatz finden konnten. Marko Katic hatten wir aus Westwien bereits im Probetraining zusammen mit Elias Kofler. Er stand in Spanien allerdings im Wort, aber aufgrund des Trainerwechsels und der wirtschaftlich schwierigen Situation des Vereins hat sich die Möglichkeit gegeben, Marko als Spieler zu verpflichten, was wir gerne gemacht haben. Wir freuen uns mit ihm auf eine positive Zukunft“, erklärt VfL-Trainer Bob Hanning.

Axel Bornemann, Sportlicher Leiter des VfL, ergänzt: „Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle Conny Wilczynski, dem früheren Geschäftsführenden Manager der SG INSIGNIS Handball Westwien, und dem Sportdirektor des ÖHB, Patrick Fölser, für die reibungslose und schnellstmögliche Abwicklung. Beide haben im Interesse von Marko und seiner sportlichen Weiterentwicklung schnell reagiert und uns geholfen, bereits für das gestrige Spiel gegen Vinnhorst eine Spielberechtigung zu erhalten. Ich bin mir sicher, dass dieser Wechsel für alle Seiten gewinnbringend sein wird.“

Marko Katic freut sich auf die neue Herausforderung in Potsdam: „Die letzten zwei Monate waren sehr spannend, aber auch schwierig für mich, weil ich nie wusste, wo ich stehe und was am Ende herauskommt. Jetzt bin ich sehr froh, hier zu sein, und freue mich auf die Aufgaben und darauf, hier mit den Jungs guten Handball zu spielen. Natürlich freue ich mich auch extrem, dass Elias da ist und mir am Anfang einige Sachen erklären und mir helfen kann. Es ist einfach schön, wieder bei meinem alten Freund zu sein.“

Elias Kofler und Marko Katic spielten seit 2018 gemeinsam bei der SG Handball Westwien. Marko Katic stand bereits in der Jugend für die SG Handball Westwien auf der Platte, feierte mehrere Nachwuchstitel und war wichtiger Bestandteil des 2000er Nationalteams, mit dem er 2018 den Schulweltmeistertitel gewann. Im gleichen Jahr debütierte der damals 17-jährige linke Rückraumspieler in der ersten Mannschaft und entwickelte sich über die Jahre zu einem der Leistungsträger seines Teams. In 83 Spielen erzielte Katic 250 Tore und trug 2022/23 wesentlich zum Meistertitel der SG Handball Westwien in der Handball Liga Austria bei. Im Sommer wechselte er zunächst zu Ademar León nach Spanien, um bei Manolo Cadenas zu trainieren. Er war Teil des Junioren-Nationalteams Österreichs und spielt seit 2021 in der österreichischen Nationalmannschaft.

Foto: VfL Potsdam/Alina Pauly

Zurück

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

VfL Potsdam erhält Lizenz für beide Bundesligen für die Saison 2024/25

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

„Fokus wiedergefunden“: Adler empfangen am Freitag die HSG Nordhorn-Lingen

Breitensport-Kinder/Jugend - 17 / 04 / 2024

Die Mini-Adler zu Gast beim HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets