Bundesliga - 12 / 11 / 2023

Marko Katic – die neue Nummer 34 beim VfL

Vom österreichischen Meister über Spanien zum 1. VfL Potsdam: Marko Katic will nun seine Chance nutzen, sich in der 2. HBL zu etablieren. Mit Elias Kofler hat der 21-Jährige bereits einen guten Freund im Team.

Der österreichische Nationalspieler Marko Katic kommt als Rückraumlinker über einen kurzen Abstecher zu Ademar León von der SG Handball Westwien, für die er bereits in der Jugend auflief. Gemeinsam mit Mittelmann und VfL-Neuzugang Elias Kofler holte er in der vergangenen Saison den österreichischen Meistertitel.

Marko, der von vielen Mare genannt wird, setzt sich vor allem das Ziel, persönlich besser zu werden und glücklich zu sein. Gemeinsam mit dem Team möchte der 21-Jährige zum Aufstieg in die erste Liga hinarbeiten.

Wenn du nicht Handballer geworden wärst, wärst du jetzt?

„Ich glaube, ich wäre entweder Fußballer oder Basketballer geworden. Egal, Hauptsache Sportler.“

Hast du eine(n) Lieblingstrainingsübung, Hasstrainingsübung und Trainingsbuddy?

„Vor allem Übungen im 3 gegen 3 mache ich sehr gerne im Training, während ich die Spielzüge im 6 gegen 6 absolut nicht gerne durchgehe, obwohl das dazu gehört. Bis jetzt ist vor allem Elias mein Trainingsbuddy, da wir uns schon einige Zeit kennen.“

Wer ist dein sportliches Vorbild?

„Daniel Narcisse. Da er auf derselben Position wie ich gespielt hat, war er immer jemand, zu dem ich aufgeschaut habe.“

Was würdest Du sagen ist deine größte Eigenart oder Macke?

„Meine Macke ist, dass ich ein eher pessimistischer Mensch bin.“

Welche drei Eigenschaften beschreiben Dich am besten?

„Ehrlich, diszipliniert und ungeduldig.“

Was war der beste Moment deiner bisherigen Karriere?

„Schwierig zu sagen. Ich denke, wenn ich einen Moment nennen müsste, wäre es der Finalsieg mit Westwien im letzten Jahr.“

Foto: Sylvia Göres

Zurück

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

VfL Potsdam erhält Lizenz für beide Bundesligen für die Saison 2024/25

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

„Fokus wiedergefunden“: Adler empfangen am Freitag die HSG Nordhorn-Lingen

Breitensport-Kinder/Jugend - 17 / 04 / 2024

Die Mini-Adler zu Gast beim HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets