Nationalmannschaft - 31 / 10 / 2023

Karl Roosna und Elias Kofler für Nationalteams im Einsatz

Während die meisten Spieler nach dem Auswärtssieg gegen Bietigheim drei freie Tage genießen und erst am späten Donnerstagnachmittag wieder zum gemeinsamen Athletiktraining erwartet werden, war für VfL-Kapitän Karl Roosna und Elias Kofler Kofferpacken angesagt. Beide sind in dieser Woche für ihre Nationalteams im Einsatz und spielen auf internationalem Parkett.

Für Karl Roosna und die estnische Nationalmannschaft geht es in der WM-Qualifikation zur Sache. Auf dem Weg zur IHF Weltmeisterschaft 2025, die in Kroatien, Dänemark und Norwegen stattfinden wird, treten sie in der ersten Qualifikationsphase gegen Lettland an. Am Donnerstag, den 2. November, wird zunächst im lettischen Valmiera das Hinspiel ausgetragen, ehe beide Teams zwei Tage später am Samstag, den 4. November, in Tallin (EST) erneut aufeinandertreffen. Neben Lettland und Estland spielen sechs weitere Nationalteams diese erste Qualifikationsrunde. Die jeweiligen Sieger qualifizieren sich für die zweite Phase, die im März 2024 ausgetragen wird. Die drei Gastgeberländer sowie die drei best platzierten Teams der bevorstehenden EHF EURO 2024 sind automatisch für die WM qualifiziert. 

International ist auch Elias Kofler mit der österreichen Nationalmannschaft im Einsatz. Der 23-Jährige reist ins tunesische Hammamet, wo vom 2. bis 4. November die Kempa-Trophy ausgetragen wird. In diesem Vier-Nationen-Turnier spielt Österreich gegen Portugal, Gastgeber Tunesien und die Schweiz. Teamchef Aleš Pajovič blickt voller Tatendrang auf diesen Trainingslehrgang: „Jetzt startet die Vorbereitung auf die EURO. Mit den Spielen gegen Tunesien, Portugal und die Schweiz, sowie den drei Testspielen im Winter, haben wir in Summe sechs starke Vorbereitungsspiele. Das brauchen wir angesichts der schweren Vorrundengruppe, die wir erwischt haben."

Diesmal nicht im Nationalteam Österreichs vertreten ist Potsdam jüngster Neuzugang Marko Katic. Da der Rückraumspieler nach der unklaren Situation bei Ademar Leon (ESP) erst kürzlich beim 1. VfL Potsdam in der 2. deutschen Bundesliga angeheuert hat, soll sich der 21-Jährige zunächst im neuen Team einleben und Spielpraxis sammeln, ehe der Fokus auf das Nationalteam gelegt wird. 

Ab kommender Woche sind dann auch Moritz Sauter und Lasse Ludwig unterwegs. Beide reisen mit VfL-Kooperationspartner Füchse Berlin zum IHF Super Globe. Die Club-Weltmeisterschaft wird vom 7.-12. November 2023 in Saudi-Arabien ausgetragen. 

Foto: Sylvia Göres

Zurück

Bundesliga - 19 / 07 / 2024

Handball-Bundesliga GmbH gibt Spielpläne der Saison 2024/25 bekannt

Bundesliga - 18 / 07 / 2024

Saisonauftakt mit Leistungsdiagnostik und ersten Trainingseinheiten

Bundesliga - 10 / 07 / 2024

So bereitet sich der 1. VfL Potsdam auf die Saison 2024/25 vor

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets