Verein - 18 / 03 / 2024

Jungadler fürs Viertelfinale im DHB-Pokal qualifiziert

Das war wichtig! Mit einem klaren 32:25 (19:12)-Auswärtssieg in Nieder-Olm am heutigen Nachmittag können unsere Jungadler nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in der Pokalrunde der Jugend-Bundesliga verdrängt werden. Wichtig dabei auch, dass sie so die Chance haben, sich Ende Mai für die neue 1. Jugend-Bundesliga zu qualifizieren, schließlich wird die Liga in der kommenden Spielzeit in eine 1. und 2. Division unterteilt.

In der 4. Minute führte der Gastgeber aus Hessen ein einziges Mal. Louis Strauß glich schnell aus und fortan dominierten die Potsdamer nach Belieben. 19:12 führte die unsere Mannschaft mit ihrem Coach Alexander Haase hochverdient. Eine starke Abwehr um Moritz Wassermann, Till Braren und Torhüter Lion Schmidt war das Fundament, vorn zeigten sich die Havelstädter in Torlaune. Im 2. Abschnitt hatten unsere Jungs nicht mehr ganz den Mut in der Vorwärtsbewegung wie im 1. Abschnitt, dem ungefährdeten Erfolg tat dies aber keinen Abbruch. Co-Trainer Ulf Rosadzinski zum deutlichen Sieg: „Wir waren von Anfang an präsent heute, das war der Schlüssel. Mit nunmehr 4 Siegen in Folge sind wir gut dabei und wollen uns am kommenden Sonntag in Rimpar auch den Staffelsieg sichern“

Der VfL mit: Pius Joppich (1 Parade), Lion Schmidt (16 Paraden); Dominic Kupiec (1 Tor), Louis Strauß (1), Adrian Barbet (7), Lukas Hülle (4), Thato Weiß (2), Iljan Geweiler (3), Robin Schaffert (6), Jannes Westphal (1/1), Moritz Wassermann (5), Till Braren (2), Kyrill Höllein

Zurück

Bundesliga - 10 / 07 / 2024

So bereitet sich der 1. VfL Potsdam auf die Saison 2024/25 vor

Verein - 05 / 07 / 2024

Handball- und Fußballtorhüter trainieren gemeinsam

Verein - 04 / 07 / 2024

Fortbildung der Generationen

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets