Verein - 15 / 01 / 2024

Gelungener Auftakt: 1. VfL Potsdam feiert Neujahrsempfang mit zahlreichen Partnern und DHB-Sportvorstand Axel Kromer

Bei bestem Januarwetter versammelten sich am Sonntagvormittag nicht nur die Spieler des 1. VfL Potsdam, Trainer Bob Hanning und zahlreiche Partner, sondern auch Gäste aus Sport und Politik sowie Medienvertreter im Kongresshotel Potsdam, um gemeinsam den Auftakt in ein weiteres erfolgreiches Jahr für den VfL zu feiern. Mit DHB-Sportvorstand Axel Kromer und Handball-Kommentatoren-Legende Karsten Petrzika warteten zudem zwei besondere Redner auf die rund 160 Gäste.

Neben den sportlichen Erfolgen des aktuellen Tabellenersten wurde beim Neujahrsempfang auch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Partnern des 1. VfL Potsdam hervorgehoben, ohne die die rasante Entwicklung des Vereins nicht möglich gewesen wäre. Nach einer Begrüßung durch VfL-Geschäftsführer Frank von Behren und VfL-Vorstand Dr. Norbert Ahrend führte Moderator Michael Bernatek gewohnt souverän durch den Vormittag. Dabei blickten die VfL-Spieler Lasse Ludwig und Maxim Orlov zunächst auf die vergangenen Monate zurück und zeigten sich kurz vor dem Rückrundenstart kämpferisch.

Ein Highlight des Vormittags war der Talk mit DHB-Sportchef Axel Kromer, der sich trotz seines eng getakteten Terminplans die Zeit genommen hat, mit Michael Bernatek über die Leistung der deutschen Nationalmannschaft und die hervorragende Nachwuchsarbeit beim VfL Potsdam zu sprechen. Natürlich wurde auch der Vorschlag von Bob Hanning aufgegriffen, bei einem möglichen Aufstieg der Adler ein „Team Deutschland“ zu bilden. Konkretere Gespräche dazu sollen aber erst nach der Handball-EM stattfinden.

VfL-Trainer Bob Hanning nutzte die Bühne des Events, um die Disziplin, die Leidenschaft für den Sport und den besonderen Zusammenhalt seines Teams hervorzuheben. Drei Faktoren, die dazu beigetragen haben, dass aus der Mannschaft innerhalb weniger Monate ein ernstzunehmender Aufstiegsanwärter geworden ist. Eine Entwicklung, die ihnen zu Beginn der Saison wenige zugetraut haben. Wie außergewöhnlich diese Leistung ist, ließ sich auch an dem großen Applaus ablesen, mit dem Partner und Gäste die Jungs schließlich in ihre Trainingseinheit verabschiedeten.

Dass die Handball-Euphorie deutschlandweit zunimmt, bestätigte auch Karsten Petrzika, führender Kommentator bei DYN, der nach der ersten Saison als TV-Partner der 1. und 2. Handball-Bundesliga im Kongresshotel Potsdam eine positive Bilanz zog. Das Angebot, Handballspiele jederzeit und von überall abrufen zu können, komme gut an, so die Kommentatoren-Legende. Dabei hob er auch das Talent von VfL-Kommentatorin Katrin Brewka hervor. Ein weiterer Beweis dafür, dass Nachwuchsförderung in Potsdam einen besonderen Stellenwert hat.

Nachdem Connectoor-Gründer und VfL-Partner Oliver Reinsch im Anschluss ein Tool zur Gewinnung von Fachkräften in Wirtschaftsunternehmen vorgestellt hat, blieb bei Sekt und Häppchen noch Zeit zum Austausch im Foyer des Kongresshotels.

„Neben den grandiosen sportlichen Entwicklungen freue ich mich auch über die äußerst erfolgreichen Sponsoringevents im vergangenen Jahr, die mit dem heutigen Neujahrsempfang fortgesetzt werden. Der Zuwachs an neuen Partnern zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ich bin froh, dass ich Partner habe, auf die ich mich verlassen kann und mit denen etwas wirklich Großes entstehen kann“, freute sich VfL-Geschäftsführer Frank von Behren über den gelungenen Auftakt in ein besonderes Jahr.

Das wird erneut reichlich Gelegenheiten zum Netzwerken bereithalten. Die nächste Möglichkeit dafür bietet sich bereits am 16. Februar zum ersten Heimspiel der Rückrunde. Dann empfangen die Adler den Dessau-Rosslauer HV 06. Anpfiff ist um 19 Uhr in der MBS-Arena.

Foto: Sylvia Göres

Zurück

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

VfL Potsdam erhält Lizenz für beide Bundesligen für die Saison 2024/25

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

„Fokus wiedergefunden“: Adler empfangen am Freitag die HSG Nordhorn-Lingen

Breitensport-Kinder/Jugend - 17 / 04 / 2024

Die Mini-Adler zu Gast beim HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets