Nationalmannschaft - 17 / 01 / 2024

Elias Kofler reist zum österreichischen Nationalteam nach Köln

Die Nachricht, dass er aus dem erweiterten Kader nachrückt, erreichte unsere Nummer 10 am heutigen Vormittag auf dem Weg zum Training in Potsdam. Direkt danach reiste er nach Köln, wo das österreichische Nationalteam am Donnerstag auf Ungarn trifft.

Am Dienstagabend gelang den Jungs von Trainer Pajovic Ales die Sensation gegen Mitfavorit Spanien und landete mit einem 33:33 auf Platz 2 der Gruppe B. Erst acht Sekunden vor Schluss erzielte Janko Bozovic den entscheidenden Treffer zum Ausgleich – und sorgte dafür, dass Spanien erstmals in der Geschichte einer EHF EURO nicht die Vorrunde überstanden hat. In der Schlussphase musste Österreich dabei jedoch auf Lukas Hutecek und Boris Zivkovic verzichten, die beide angeschlagen sind. Dafür rückt Elias Kofler nach. VfL-Trainer Bob Hanning freut sich sehr für den gebürtigen Wiener: „Das sind tolle Nachrichten. Er wird aus der kommenden Woche sicherlich einiges mitnehmen, was uns auch zugute kommen wird“.

Nach der Partie gegen Ungarn treffen die Österreicher am 20. Januar auf die deutsche Nationalmannschaft. Bereits zwei Tage später, am 22. Januar, wartet Gegner Frankreich auf sie, bevor am 24. Januar die Partie gegen die Isländer ansteht.

Für die Adler geht es derweil am 20. Januar ins gemeinsame Trainingslager mit den Füchsen Berlin nach Fuerteventura.

Foto: Sylvia Göres

Zurück

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

VfL Potsdam erhält Lizenz für beide Bundesligen für die Saison 2024/25

Bundesliga - 17 / 04 / 2024

„Fokus wiedergefunden“: Adler empfangen am Freitag die HSG Nordhorn-Lingen

Breitensport-Kinder/Jugend - 17 / 04 / 2024

Die Mini-Adler zu Gast beim HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets