Bundesliga - 21 / 02 / 2023

Die Preisträger der German Handball Awards 2022

Die Nationalspieler:innen Juri Knorr und Emily Bölk, Handball-Ikone und Sportvorstand der Füchse Berlin, Stefan Kretzschmar, Meistertrainer Bennet Wiegert vom SC Magdeburg und Beach-Weltmeisterin Lucie Marie Kretzschmar sind einige der Siegerinnen und Sieger der zweiten Ausgabe der German Handball Awards, die gestern Abend im Rahmen einer Online-Gala auf Sportdeutschland.tv vergeben wurden.

Als „Nachwuchshoffnung des Jahres“ wurde David Móré ausgezeichnet, Deutscher Meister mit der A-Jugend der Rhein-Neckar Löwen und Bronzemedaillengewinner bei der Jugend-EM. In dieser Kategorie stand auch VfL Potsdam-Spieler Moritz Sauter zur Wahl. Der 20-Jährige spielt seit 2022 beim 1. VfL Potsdam und hofft als Mitglied der U21 Nationalmannschaft auf einen Einsatz bei den vom 20. Juni bis 2. Juli 2023 in Deutschland und Griechenland stattfindenden 24. IHF U21-Weltmeisterschaften.

Die Redaktionen von handball-world und Bock auf Handball vergaben zudem wie im vergangenen Jahr einen German Handball Award für das Lebenswerk: Gewinner ist der Bundesliga-Rekordmann und ehemalige Nationaltorhüter Carsten Lichtlein, der als Studiogast in Düsseldorf vor Ort war und den Preis persönlich entgegennahm. Insgesamt 712 Bundesliga-Partien und 547 parierte Bundesliga- Siebenmeter machen den Welt- und doppelten Europameister zum Rekordhalter in der deutschen Beletage. Der jetzige Torwarttrainer bei der MT Melsungen ist der Onkel von Füchse-Nachwuchsspieler Nils Lichtlein, der vergangenes Jahr den Preis als „Nachwuchshoffnung“ gewinnen konnte.

Die German Handball Awards wurden in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben. Die Abstimmung für die Auszeichnung lief vom 1. bis 23. Januar 2023. In zwölf Kategorien standen Spielerinnen und Spieler, ein auf Fan-Vorschlägen basierender Publikumsliebling sowie andere Handball-Persönlichkeiten zur Wahl, die im Jahr 2022 auf sich aufmerksam gemacht hatten. Insgesamt wurden knapp 200.000 Stimmen für die German Handball Awards abgegeben.

Die Preisträger der German Handball Awards 2022

Männer: Juri Knorr (Rhein-Neckar Löwen)

Frauen: Emily Bölk (Ferencváros Budapest)

Überraschung: Eric Johansson (THW Kiel)

Nachwuchshoffnung: David Móré (Rhein-Neckar Löwen)

Beachhandballer: Nicola Rascher

Beachhandballerin: Lucie Marie Kretzschmar

Team: SC Magdeburg

Trainer:in: Bennet Wiegert (SC Magdeburg)

Schiedsrichter-Team: Robert Schulze / Tobias Tönnies

Handball-Influencer: Stefan Kretzschmar

Handball-Persönlichkeit: Amelie Berger und Mia Zschocke

Publikumsliebling: Gisli Kristjansson (SC Magdeburg)

Sonderpreis der Jury: Carsten Lichtlein

Quelle: handball-world.news

Foto: Sascha Klahn

Zurück

Bundesliga - 14 / 04 / 2024

Beitrag über die Erfolgsgeschichte der Adler beim rbb

Breitensport-Kinder/Jugend - 14 / 04 / 2024

Intensiver 4. Spieltag der E1

Bundesliga - 12 / 04 / 2024

Der VfL Potsdam muss sich in Hagen geschlagen geben

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets