Bundesliga - 07 / 05 / 2024

Die ersten Sekunden nach dem Aufstieg

„Mir fällt kein Satz ein, der das beschreibt, erst recht nicht jetzt. Wenn du mich in einer Woche fragst, dann vielleicht, aber jetzt gerade sind es Worte wie überragend und Freude!“ (Marcel Nowak)

„Ja ist cool, aber ist noch nicht fertig!“ (Joshua Thiele)

„Ich glaube, ich brauch noch zwei Wochen und zwölf Bier, um das Ganze zu verarbeiten. Extrem schön, aber das Ganze muss sich noch verdauen. Also ich weiß, dass wir aufgestiegen sind, aber dass wir jetzt wirklich nächstes Jahr in der Bundesliga spielen, das ist bei mir noch nicht ganz angekommen!“ (Maxim Orlov)

„Es ist ein unglaublicher Moment, mit dieser Mannschaft, in dieser Halle, in dieser Stadt aufsteigen zu dürfen!“ (Max Beneke)

„Völlige Ekstase! Einfach nur wahnsinnig geil, was wir hier geschafft haben mit dieser jungen Truppe, jetzt aufzusteigen in die Stärkste Liga der Welt. Ich denke, da braucht es den Sommer dafür, um das alles richtig einordnen zu können!“ (Moritz Sauter)

„Unglaublich!“ (Karl Roosna)

„Erste Liga, das ist ein Kindertraum. Jetzt schaffen wir das und ich bin überglücklich. Das ist einfach unglaublich und auch mit dieser Mannschaft. Wir haben uns im Juli Ziele gesetzt und ob der Aufstieg realistisch sein kann, wussten wir nicht. Aber alle haben gesagt, wir schaffen das und jetzt sind wir da. Jetzt müssen wir nur noch die Meisterschaft schaffen!“ (Emil Hansson)

„Eine ganz tiefe Zufriedenheit!“ (Bob Hanning)

„Pure Ekstase und Euphorie kombiniert mit Erleichterung nach dem Abpfiff. Was wir da heute geleistet haben, davor muss man den Hut ziehen und riesen Respekt an jeden Einzelnen. Jetzt kann die Party steigen!“ (Lasse Ludwig)

„Einfach nur geil und einfach nicht zu fassen, was die Mannschaft geleistet hat, wirklich unfassbar!“ (Marvin Kix)

„Ich freue mich, dass wir es geschafft haben. Wir haben sehr hart dafür gearbeitet und wir freuen uns alle, nächstes Jahr in der ersten Liga zu spielen, um uns noch mehr weiterentwickeln zu können. Aber jetzt wird erstmal bisschen gefeiert!“ (Marko Katic)

„Stolz auf die Mannschaft!“ (Elias Kofler)

„Nach so vielen Jahren in der Jugend direkt im ersten Jahr sowas zu erreichen ist für mich unbeschreiblich und ich glaube, heute Abend wird nur noch gefeiert und jeder, der was anderes sagt, hat keine Ahnung!“ (Marvin Siemer)

„Wir haben es endlich geschafft! Wir haben zwei Jahre dafür gearbeitet, jetzt wird gefeiert!“ (Nils Fuhrmann)

„Es ist eins der schönsten Gefühle und ich bin so dankbar, dass ich Potsdam damit was zurückgeben kann, für die schöne Zeit, die ich hier in Potsdam habe!“ (Cyrill Akakpo)

„Meine Gefühle sind überwältigend. Mehr kann ich nicht sagen!“ (Ole Schramm)

„Unglaublich! In dieser Situation kommen irgendwelche Emotionen, da weiß man selber nicht, was es ist, aber es war einfach nur Freude und vielleicht hat man es schon so ein bisschen realisiert. Aber ich denke, in den nächsten Tagen wird es erst richtig kommen, dass man weiß, was hier überhaupt passiert ist!“ (Josip Šimić)

„Es fühlt sich unbeschreiblich an!“ (Sergej Gorpishin)

„War toll! Wir haben viel investiert, jetzt haben wir uns belohnt und dann kommen neue Aufgaben und neue Ziele!“ (Mark Ferjan)

„Unglaublich, was mit Teamwork möglich ist!“ (Jonas Friedrich)

 

Foto: Göres

Zurück

Bundesliga - 10 / 07 / 2024

So bereitet sich der 1. VfL Potsdam auf die Saison 2024/25 vor

Verein - 05 / 07 / 2024

Handball- und Fußballtorhüter trainieren gemeinsam

Verein - 04 / 07 / 2024

Fortbildung der Generationen

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets