Nationalmannschaft - 16 / 05 / 2023

DHB-Team bei der Heim-WM im Free-TV bei Eurosport 1

Gute Nachrichten für alle VfL- und Handball-Fans: Nach dem letzten Spieltag (07.06.) gegen TuS N-Lübbecke steht bereits das nächste Highlight an, die U21-Weltmeisterschaft. Mit Lasse Ludwig, Max Beneke, Moritz Sauter, Nils Lichtlein, Matthes Langhoff und Tim Freihöfer werden mit großer Wahrscheinlichkeit gleich sechs Spieler des VfL Potsdam und des Kooperationspartners Füchse Berlin in den deutschen Kader berufen und ab dem 20. Juni um den Pokal zu spielen.

 Die U21-Weltmeisterschaft ist das erste große Highlight im Jahrzehnt des Handballs. Und wie sich die Hoffnungsträger der Jahrgänge 2002 vom 20. Juni bis zum 2. Juli auf der Weltbühne schlagen, ist nicht nur in den Arenen in Deutschland und Griechenland zu sehen, sondern auch in allen Wohnzimmern.  Warner Bros. Discovery hat sich die Übertragungsrechte an der Handball U21-Weltmeisterschaft gesichert und wird die WM frei empfangbar im TV bei Eurosport 1 sowie beim Streaming-Dienst discovery+ ausstrahlen. Die U21-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes – bereits 2021 U19-Europameister und als Gastgeber einer der großen Favoriten – erhält auf dem Weg eine große mediale Bühne.

 „Die Übertragung der U21-WM ist mehr als eine reine Wertschätzung – der Entschluss von Eurosport ist ein Bekenntnis für Nachwuchs-Spitzensport und die feste Überzeugung, damit sehr gute Quoten erreichen zu können“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes.

 „Die U21-WM im eigenen Land ist für den Handball-Nachwuchs, aber auch für die zahlreichen Fans in Deutschland ein ganz besonderes Highlight, das wir mit Freude im Free-TV bei Eurosport 1 präsentieren. Insbesondere der jungen Zielgruppe wollen wir die DHB-Talente näherbringen und werden nicht nur im TV, sondern auch auf unseren reichweitenstarken Digital-Plattformen und Social-Media-Kanälen umfangreich berichten und die deutschen WM-Spiele unter anderem auf dem Eurosport TikTok-Kanal live streamen”, sagt Gernot Bauer, Head of Sports bei Warner Bros. Discovery.

 Der Startschuss der WM-Übertragung erfolgt mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Libyen am 20. Juni live ab 19:15 Uhr bei Eurosport 1. Insgesamt ist die Übertragung von bis zu 20 Partien frei empfangbar im TV bei Eurosport 1 sowie beim Streaming-Dienst discovery+ geplant.

 Die geplanten Übertragungszeiten der Vorrunden-Spiele bei Eurosport 1

Dienstag, 20. Juni 19:15 Uhr LIVE Deutschland - Libyen, Vorrunde Gruppe B

Dienstag, 20. Juni 21:15 Uhr zeitv. Frankreich - Kroatien, Vorrunde Gruppe A

Mittwoch, 21. Juni 18:00 Uhr LIVE Deutschland - Tunesien, Vorrunde Gruppe B

Mittwoch, 21. Juni ca. 19:45 Uhr LIVE Marokko - Serbien, Gruppe G (Live-Einstieg)

Donnerstag, 22. Juni 18:00 Uhr LIVE Dänemark - Argentinien, Gruppe E (Live-Einstieg)

Donnerstag, 22. Juni 19:15 Uhr LIVE USA - Frankreich, Vorrunde Gruppe A

Freitag, 23. Juni 18:00 Uhr LIVE Algerien - Deutschland, Vorrunde Gruppe B

Freitag, 23. Juni ca. 19:45 Uhr LIVE Ungarn - Dänemark, Gruppe E (Live-Einstieg)

Sonntag. 25. Juni Hauptrunde

Montag. 26. Juni Hauptrunde

Donnerstag. 29. Juni Viertelfinalspiele

Samstag, 1. Juli 1. & 2. Halbfinale

Sonntag, 2. Juli Finale & Spiel um Platz 3

 Die genauen Hauptrunden-Ansetzungen werden nach Ende der Vorrunde veröffentlicht.

Eurosport hat bereits 2019 mit großem Erfolg die Spiele der U21-Weltmeisterschaft in Spanien übertragen – damals konnte das Publikum Nationalspieler wie Till Klimpke, Sebastian Heymann und Lukas Stutzke kennenlernen. 2023 stehen junge Männer wie Renars Uscins, David Späth, Justus Fischer und Max Beneke im Kader, die bereits bei Männer-Bundestrainer Alfred Gislason vorspielten. Das Jahrzehnt des Handballs umfasst für diese Top-Talente im Idealfall noch weitere Höhepunkte wie die EHF EURO 2024 und die WM 2027.

Doch zunächst gilt der Fokus dieser Spieler und ihres Bundestrainers Martin Heuberger, der bereits 2009 und 2011 die U21-WM gewann, ganz dem kommenden Turnier. Deutschland startet am 20. Juni in Hannover gegen Libyen ins Turnier, weitere Gegner sind dort Algerien und Tunesien. Nur die jeweils besten beiden Teams aus jeder der acht Vorrundengruppen qualifizieren sich für die Hauptrunde, die Dritt- und Viertplatzierten setzen das Turnier im President‘s Cup fort und spielen um die Plätze 17 bis 32. Aus den vier Hauptrundengruppen ziehen die jeweiligen Sieger und Zweiten in die Viertelfinals ein, die am 29. Juni in Berlin ausgespielt werden. Das DHB-Team wird die Hauptrunde in Magdeburg bestreiten; mögliche Gegner sind Frankreich, Polen, Kroatien und die USA.

Vier Vorrundengruppen werden übrigens in zwei Hallen in Athen ausgetragen, wo dann auch zwei Hauptrundengruppen spielen - Griechenland ist Co-Gastgeber der ersten U21-Weltmeisterschaft mit 32 Teilnehmern.

Karten für alle deutschen Spielorte sind auf der Website www.playthefuture23.com erhältlich.

Foto: Sylvia Göres 

Zurück

Bundesliga - 15 / 04 / 2024

Vorverkauf: Jetzt Tickets für die verbleibenden drei Heimspiele sichern!

Bundesliga - 14 / 04 / 2024

Beitrag über die Erfolgsgeschichte der Adler beim rbb

Breitensport-Kinder/Jugend - 14 / 04 / 2024

Intensiver 4. Spieltag der E1

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets