Nationalmannschaft - 18 / 01 / 2024

Deutschland gewinnt erstes Spiel der Hauptrunde gegen Island

In einem Herzschlag-Finale konnte die deutsche Mannschaft das erste Spiel der Hauptrunde mit 26:24 gegen die Isländer gewinnen. Bundestrainer Alfred Gislason vertraute dabei auf den Kader, mit dem er auch das Frankreich-Spiel bestritten hat. Nils Lichtlein kam demnach erneut nicht zum Einsatz und feuerte die Mannschaft hinter der Bank an. Genau wie die rund 20.000 Zuschauer in der Lanxess Arena, die nach Abpfiff noch ein Geburtstagsständchen für Jahrhundert-Handballer Joachim Deckarm anstimmten.

Nach einem temporeichen, aber torarmen Einstieg, gingen die Deutschen mit einer 11:10 Führung in die Pause. An Spannung mangelte es auch in der zweiten Hälfte nicht: Die Isländer machten es der deutschen Mannschaft mit einer offensiven Abwehr schwer und gingen 14 Minuten vor Ende des Spiels sogar noch einmal in Führung. In den letzten Minuten der zweiten Hälfte wurde es dann noch einmal dramatisch. In Unterzahl und nur dank einiger Glanzparaden von Torhüter Andreas Wolff sowie dem erlösenden Treffer von Julian Köster in der letzten Minute stand Deutschland am Ende als Sieger fest. Spieler des Abends wurde wenig überraschend Andi Wolff, der in den letzten fünf Minuten noch zwei entscheidende Siebenmeter hielt.

Von einem "schwierigen Spiel" sprach Trainer Alfred Gislason nach der Partie im ZDF-Interview. "Aber die Mannschaft hat es gemeistert". Gute Voraussetzungen also für die anstehenden Partien der Hauptrunde.

Als nächster Gegner wartet am Samstag Österreich auf die Deutschen. Die konnten am Donnerstag im Spiel um 15.30 Uhr erneut überzeugen und gegen Ungarn einen weiteren Sieg einfahren. Mit einem 30:29 sicherten sich die Österreicher mit Adler-Spieler Elias Kofler die ersten zwei Punkte. Außerdem treffen am 20. Januar Frankreich und Island sowie Ungarn und Kroatien aufeinander. Nur die beiden Erstplatzierten der Sechsergruppe ziehen ins Halbfinale ein. Anpfiff des Deutschland-Spiels ist um 20.30 Uhr. Das Match wird bei Dyn sowie im Ersten live übertragen.

Foto: Sascha Klahn

Zurück

Bundesliga - 10 / 07 / 2024

So bereitet sich der 1. VfL Potsdam auf die Saison 2024/25 vor

Verein - 05 / 07 / 2024

Handball- und Fußballtorhüter trainieren gemeinsam

Verein - 04 / 07 / 2024

Fortbildung der Generationen

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets