Bundesliga - 17 / 02 / 2023

Adler gehen mit Selbstbewusstsein ins erste Heimspiel des Jahres

Zum heimischen Jahresauftakt empfängt der 1. VfL Potsdam zuhause am morgigen Samstagabend um 19 Uhr die HSG Konstanz. Das Hinspiel hatten die Adler mit 23:31 deutlich gewonnen und gehen diesmal in der MBS Arena als klarer Favorit ins Spiel.

Nach dem packenden 32:33 Auswärtssieg vom vergangenen Freitagabend gegen die Spitzenmannschaft SG BBM Bietigheim gehen die Adler mit Selbstvertrauen und breiter Brust in die Begegnung. Die Mannschaft will gegen den Mitaufsteiger aus Konstanz mit dem nächsten Erfolg eine Siegesserie starten. Nachdem das Team die letzten fünf Heimspiele nicht gewinnen konnte und die Punkte überwiegend auswärts holte, soll es nun endlich mit dem nächsten Heimsieg klappen.

Trotz der Verletzung von Joshua Thiele kann Trainer Bob Hanning jetzt wieder auf Verstärkung durch Rolando Urios Gonzales hoffen, der gegen Bietigheim nach fünfmonatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben hatte. „Jeder Spieler, der zurück zum Team kommt, hilft uns, den Kader wieder zu verbreitern. Allein für die Trainingsqualität macht es schon einen Unterschied, wenn wir wieder sechs-gegen-sechs spielen können. Ich bin sehr froh, dass er wieder da ist“, erklärt Bob Hanning.

Die HSG Konstanz fährt mit gemischten Gefühlen nach Potsdam. Zuletzt gab es in der Liga drei Niederlage in Folge. Durch die Negativserie befindet sich das Team von Trainer Jörg Lützelberger aktuell auf dem 18. Tabellenplatz und damit mitten im Abstiegskampf. Nun soll gegen den VfL der nächste Sieg geholt werden. Gegründet wurde die Mannschaft vom Bodensee im Jahre 1923 als TV Konstanz. Zu den größten Erfolgen des Vereins gehören vor allem die vier Aufstiege in die 2. Handballbundesliga. Bester Werfer der aktuellen Saison ist Rechtsaußen Lukas Köder mit 76 Treffern. Ein weiterer wichtiger Baustein der HSG Konstanz ist Torhüter Leon Grabenstein. Der 23-Jährige kam im Sommer 2021 vom GWD Minden und brachte bereits Bundesligaerfahrung mit nach Konstanz. In seiner ersten Saison trug er maßgeblich zum Aufstieg des Teams in die 2. Bundesliga bei. Auch in dieser Saison entwickelte sich der Torwart stetig weiter und machte mit seinen starken Leistungen auch die Konkurrenz auf sich aufmerksam. Im November 2022 gab die HSG Konstanz bekannt, dass Grabenstein nach der Saison zum Liga-Konkurrenten TUS-N-Lübbecke wechseln wird.

Trotz der aktuellen Form des Kontrahenten und dem 23:31-Sieg im Hinspiel mahnt Trainer Bob Hanning zur Vorsicht und vollen Konzentration am Samstag: „In Konstanz haben wir ein überragendes Spiel gemacht und immer gewusst, dass es, wenn wir die Klasse halten wollen, eine Handvoll Mannschaften gibt, wo wir auswärts punkten müssen. Dass wir in Bietigheim und Balingen gewinnen, dass wir die wichtigen Spiele gegen Rostock oder Dormagen auswärts gewonnen haben, war nicht von Vornherein klar. Das war Adrenalin pur. Ja, gegen Konstanz sind wir Favorit und wollen es auch sein, aber die Wahrheit ist auch, dass wir die letzten fünf Heimspiele verloren haben. Auch das ist Teil unserer bisherigen Geschichte. Ich bin überglücklich über die Auswärtssiege, und wir müssen jetzt Zuhause diesen Kick kriegen. Vielleicht ist Konstanz dafür die richtige Mannschaft. Sie sind aber letztlich in derselben Situation wie wir und werden alles daransetzen, die nächsten Spiele zu gewinnen. Wir müssen schauen, dass wir trotz unserer Verletztensituation die Emotionalität an den Tag legen und die Leidenschaft, die das auffängt. Endlich auch mal wieder als Favorit ins Spiel zu gehen, ist für uns auch großartig.“

Zusätzliche Unterstützung von den Rängen bekommt der VfL Potsdam von der 1. Herrenmannschaft des USV Rugby Potsdam. Der Potsdamer Sportverein wird am Samstagabend in der Halle zu Gast sein und die Mannschaft von der Tribüne aus lautstark anfeuern.

Die Partie wird am Samstagabend um 19 Uhr in der MBS Arena angepfiffen und ab 18:45 Uhr im Livestream auf www.sportdeutschland.tv übertragen. Tickets für die Partie der beiden Aufsteiger sind im Ticketshop und an der Abendkasse erhältlich. https://shops.ticketmasterpartners.com/vfl-potsdam

Foto: Sylvia Göres

Zurück

Bundesliga - 21 / 05 / 2024

Sichert euch die letzten Tickets für unser Heimspiel am Freitag

Bundesliga - 18 / 05 / 2024

VfL Potsdam nach Arbeitssieg gegen Dormagen weiter auf Meisterkurs

Bundesliga - 17 / 05 / 2024

HBL-Nachwuchsspieler der Saison: Vier Adler stehen zur Wahl

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets