Bundesliga - 13 / 03 / 2024

Abwehrchef Emil Hansson bleibt ein weiteres Jahr in Potsdam

Der 1. VfL Potsdam verlängert auch den bestehenden Vertrag von Abwehrchef Emil Hansson um eine weitere Spielzeit. 2022 wechselte der 26-jährige Schwede nach Potsdam und ist seitdem ein wichtiger Bestandteil des Hanning-Kaders.  

„Dass ich noch ein weiteres Jahr hier spielen werde und auch zukünftig für den VfL Potsdam auflaufen darf, freut mich sehr. Persönlich konnte ich mich hier nochmal einen Schritt weiterentwickeln und ich bin auch sehr dankbar, gemeinsam mit den Jungs diese Reise machen zu dürfen. Natürlich würde ich mich auch freuen, nächstes Jahr in der 1. Liga zu spielen, aber dafür müssen wir als Mannschaft in dieser Saison weiterhin alles investieren“, kommentiert Emil Hansson die Vertragsverlängerung.

In der vergangenen Saison kam der Schwede in 36 von 38 Spielen zum Einsatz und konnte dabei 116 Tore für den VfL Potsdam erzielen. Aber vor allem in der Abwehr ist Emil Hansson für VfL-Trainer Bob Hanning unverzichtbar, denn allein in dieser Saison konnte der Abwehrchef schon 17 Würfe blocken.

„Ich freue mich, dass Emil bleibt. Er ist ein Spieler, der leidenschaftlich seiner Arbeit nachgeht, der auch sehr professionell ist und jeder Mannschaft guttut. Emil ist in unserem Abwehrzentrum der Fels in der Brandung. Wir müssen jetzt versuchen, dass wir künftig auch wieder mehr von ihm vorne kriegen. Das wird aber auch meine Aufgabe sein“, so VfL-Trainer Bob Hanning.

Einen großen Teil seiner sportlichen Fähigkeiten erlernte der 1,98 Meter große Schwede beim Erstligaverein seiner Heimatstadt Ystad, in der er bis 2018 spielte. Danach stand Emil Hansson bei IFK Kristianstad unter Vertrag, bevor er für IFK Ystad HK und den dänischen Verein Mors-Thy Håndbold auflief. Im Sommer 2022 wechselte der damals 25-jährige nach Potsdam. Mit der schwedischen Jugend-Nationalmannschaft gewann Emil Hansson die Bronzemedaille beim Europäischen Olympischen Jugendfestival 2013. Zudem stand er im Kader für die U18-Europameisterschaft 2014 und U19-Weltmeisterschaft 2015, und nahm mit den Junioren an der U21-Weltmeisterschaft 2017 teil. Insgesamt erzielte er 64 Tore in 45 Spielen für die schwedischen Nachwuchsteams.

Zurück

Bundesliga - 10 / 07 / 2024

So bereitet sich der 1. VfL Potsdam auf die Saison 2024/25 vor

Verein - 05 / 07 / 2024

Handball- und Fußballtorhüter trainieren gemeinsam

Verein - 04 / 07 / 2024

Fortbildung der Generationen

Newsletter

Du willst immer auf dem neusten Stand sein und alle aktuellen News direkt in dein Postfach? Dann klick einfach auf den Button und melde dich für unseren Newsletter an. Einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.

Anmelden
Tickets