Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

09
Oktober
2013

Wieder eine heftige Packung

Am vergangen Samstag reiste die „Zwote“ zum vorherigen und aktuellen Tabellenführer, zum MTV Altlandsberg II. Das es dort sicher nicht leicht wird, was Zählbares mitzunehmen, war bereits im Vorfeld klar, dass es allerdings so knüppeldick kam, konnte keiner erwarten. Wie kam es dazu? Um diese Frage umfassender beantworten zu können, empfiehlt sich eine kleine aber feine chronologische Aufbereitung...

 

Am vergangen Samstag reiste die „Zwote“ zum vorherigen und aktuellen Tabellenführer, zum MTV Altlandsberg II. Das es dort sicher nicht leicht wird, was Zählbares mitzunehmen, war bereits im Vorfeld klar, dass es allerdings so knüppeldick kam, konnte keiner erwarten. Wie kam es dazu? Um diese Frage umfassender beantworten zu können, empfiehlt sich eine kleine aber feine chronologische Aufbereitung:

Freitag, 19:00: Ein kleiner Teil der Mannschaft – F.K. und A.K. – machte sich auf, die Gepflogenheiten der Ureinwohner des Gebiets südlich des Weißwurst-Äquators traditionell beim Oktoberfest in Caputh zu zelebrieren.

Freitag, 21:00: F.K. und A.K. empfanden mittlerweile nach dem Genuss einiger in Liter-Krügen abgefüllten isotonischen Sport-Gebräus, das Bundesland Bayern als das Schönste der Welt. Der Großteil der Mannschaft wird zu diesem Zeitpunkt – auch in Vorbereitung auf das anstehende Spiel – eher einen beschaulichen Abend daheim, bei einem der zahlreichen Tatort-Wiederholungen der letzen 10 Jahre auf den dritten Programmen verbracht haben.

Samstag, 00:30: Die Tatort-Folgen sind längst vorbei und die meisten liegen bereits beseelt in den Federn. F.K. macht sich ebenso auf den Heimweg und verlässt die bajuwarische Hemisphäre wieder. A.K. muss leider spontan noch zur Nachtschicht nach Seddin – so ist das mit dem Bereitschaftsdienst.

Samstag, 13:30: Wie verabredet, treffen so nach und nach alle Spieler der „Zwoten“ eine Stunde vor Spielbeginn in Altlandsberg ein. Aber wer hat eigentlich die Trikots?

Samstag, 14:05: A.K. trifft etwas verspätet und müde am Treffpunkt ein – er hatte wohl nicht viel schlafen können die Nacht. Fatalerweise existiert im MOL-Postleitzahlengebiet nicht nur die Hallenadresse „Zum Erlengrund“ sondern auch „Am Erlengrund“ in Rehfelde was gute 20 Minuten Fahrzeit auseinander liegt.

Samstag, 14:30: Nach sehr kurzer Erwärmungsphase in der schönen aber leider auch sehr kalten Erlengrund-Halle wurde das Spiel angepfiffen.

Samstag, 14:50: Die „Zwote“ lag nach 20 Minuten schon so gut wie uneinholbar mit 18:6 hinten. Es lief in der ersten Halbzeit einfach nichts zusammen. An ein Unentschieden zum Halbzeitpfiff, wie in den vergangen beiden Spielen, wollte wohl keiner der Akteure mehr so recht glauben.

Samstag, 15:05: Halbzeitstand 22:11 – jetzt bloß nicht abschießen lassen.

Samstag, 15:40: Spielende. In der zweiten Halbzeit konnte die Truppe tatsächlich noch mal Kräfte und Spielgeschick sammeln und schaffte so fast noch ein 2. Halbzeit-Unentschieden.

Mittlerweile rechnet die Truppe ja nur noch in Halbzeiten. Endstand 36:24.

Samstag, 16:00: Bei lecker selbstgemachten Bouletten und Kartoffelsalat des halleninternen Imbisses, war der große Frust bei den meisten schon wieder verflogen. Man konnte zwar keine Punkte mitnehmen aber es konnte sich wenigstens satt gegessen werden. Checo Hanisch stelle abschließend fest: „Manchmal verliert man und manchmal gewinnen eben die Anderen. Es kann ja nur besser werden.“

Die "Zwote" mit: Charlie und Julien im Tor, Robert, A.K., Jan, Jens, Gregor, Bladi, Junior, Stefan, Daniel, Robsen und F.K. bedankt sich für die grossartige Unterstützung bei Robsens und Flo´s zukünftigen Schwiegereltern + Freundinnen, bei Charlies Freunden, Daniels Familie und natürlich auch bei Mütze + seinem Kumpel. Ihr wart sehr tapfer.


(F.K.)

 

 

Geschrieben von Jens PichottaVeröffentlicht in: News VfL2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]