Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

05
Mai
2013

Wie Madonnas Liebhaber

Im Eiscafé in Breese gleich außerhalb von Wittenberge und nicht weit hinter dem Elbdeich endete in sonniger Abendstimmung für einen Teil der „Zwote formerly known as Die Dritte“ eine lange und insgesamt erfolgreiche Verbandsliga-Saison. Eine Runde Softeis Himbeer-Vanille für die Suchalla-Thiele-Kempa-Connection und für Kreisläufer Nils Klitzke zwei zyanfarbene Kugeln des geliebten Schlumpf-Eises unterbrachen für einen Augenblick die Auswertung des vor Stundenfrist abgepfiffenen Saisonfinales der Zwoten beim Tabellenführer PHC Wittenberge mit genüsslichem Schlecken und Schmatzen. Der Rest der Mannschaft um CoCo Gajewski, Käpt´n Jens, Flo, Toralf und Matze Premnitz erfüllte derweil noch diverse repräsentative Aufgaben im Foyer der PHC-Arena in nicht allzu großer Entfernung vom Bierstand...

Im Eiscafé in Breese gleich außerhalb von Wittenberge und nicht weit hinter dem Elbdeich endete in sonniger Abendstimmung für einen Teil der „Zwote formerly known as Die Dritte“ eine lange und insgesamt erfolgreiche Verbandsliga-Saison. Eine Runde Softeis Himbeer-Vanille für die Suchalla-Thiele-Kempa-Connection und für Kreisläufer Nils Klitzke zwei zyanfarbene Kugeln des geliebten Schlumpf-Eises unterbrachen für einen Augenblick die Auswertung des vor Stundenfrist abgepfiffenen Saisonfinales der Zwoten beim Tabellenführer PHC Wittenberge mit genüsslichem Schlecken und Schmatzen. Der Rest der Mannschaft um CoCo Gajewski, Käpt´n Jens, Flo, Toralf und Matze Premnitz erfüllte derweil noch diverse repräsentative Aufgaben im Foyer der PHC-Arena in nicht allzu großer Entfernung vom Bierstand.

Großen Anlass, über das Spiel zu diskutieren, gab es im Kreise der Zwoten nicht, denn zu klar war im Verlauf des Spiels die Überlegenheit der Handballer aus der Prignitz geworden, die mit einem deutlichen 34:25 (17:12) den letzten Stolperstein auf dem Weg in die Brandenburgliga aus dem Weg kickten. „Uns erging es so, wie den meisten Liebhabern von Pop-Ikone Madonna – wir hätten gern länger mitgehalten“, konstatierte CoCo Uwe Gajewski nach dem Spiel respektvoll nickend. Bis zum Stand von 6:6 gab seine Mannschaft mitunter den Tore-Takt vor und zeigte nochmals einen Auszug aus ihrem durchaus sehenswerten technisch-taktischen Repertoire. Ab Mitte der ersten Halbzeit übernahmen dann die Hausherren den Dirigentenstock und steuerten Tor um Tor Richtung Brandenburgliga. Nach dem 17:12 zur Halbzeit stand es nach Dreiviertel der Spielzeit vorentscheidend 24:14 – der Drops war gelutscht, die Kuh vom Eis und der Deckel auf dem Topf. Um auf Nummer sicher zu gehen und keine böse Überraschung zu erleben, wartete das stimmungsvolle Wittenberger Publikum jedoch noch bis zur 55. Minute (33:23) mit seinem finalen Jubel-Staccato. Die Zwote gratuliert dem PHC Wittenberge und seinen tollen Fans zum Aufstieg in die Brandenburgliga und wünscht viel Erfolg!

Und was bleibt für die „Zwote formerly known as Die Dritte“ nach dieser Spielzeit? Zunächst ein äußerst respektabler fünfter Tabellenrang – die beste Platzierung seit Liga-Zugehörigkeit – und die Freude, dass die Sportfreunde von der HSG RSV-Teltow-Ruhlsdorf auch im nächsten Jahr mit von der Partie sind. Daneben steht die Erkenntnis, dass es eine reizvolle und lohnenswerte Aufgabe ist, talentierte aber in ihre Lebenszielformulierung noch etwas wage ausgerichtete Nachwuchsspieler mit Zuneigung und Strenge ein Stück auf dem Weg des Heranwachsens zu geleiten. „Wäre doch gelacht, wenn wir aus diesen Fuffen keine Menschen machen. Morgen beginnt die Saisonvorbereitung“, sagte Coco Gajewski später nach dem Spiel. Er hat dabei nicht gelächelt.

Die Zwote mit: Toralf und Julien im Tor sowie André, Robert, Max, Dr. Jan, Julien, Matze, Käpt´n Jens, Flo, Benni, Nils und Marc

(emte)

Geschrieben von Jens PichottaVeröffentlicht in: News VfL2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]