Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

28
November
2012

Vorausschau: VfL II vs. SV 63 II, oder: "Kenn se den schon?"

Als Handball noch barfuß auf Schotter gespielt und der Ball noch aus zusammengeknülltem Butterbrotpapier gebastelt wurde, als die Tore noch die Türen zur Garage von Papis 311er Wartburg waren, zu jener Zeit gründete sich der SV 63 Brandenburg...

Als Handball noch barfuß auf Schotter gespielt und der Ball noch aus zusammengeknülltem Butterbrotpapier gebastelt wurde, als die Tore noch die Türen zur Garage von Papis 311er Wartburg waren, zu jener Zeit gründete sich der SV 63 Brandenburg. Zwei Mädchen, liest man in der Vereinshistorie, sind der Anfang der sportlichen Erfolgsgeschichte der Sektion Handball in der damaligen SG Dynamo Brandenburg-West. Die Zwillingsschwestern Heidemarie und Brigitte Eckert fanden, dass an ihrer Schule für die Mädchen nichts los ist – sportlich gesehen versteht sich - die Jungen dagegen regelmäßig Fußball spielen können. Anstatt mit einer Club-Cola in der Hand am Bahnhof herumzulungern und die neueste Ausgabe der "Modische Maschen" durchzublättern, ging es mit dem Turnbeutel über der Schulter in die kleinen Sporthalle der Anton-Saefkow-Oberschule – der Anfang war gemacht.

Zwei der wichtigsten Gründungsmitglieder der SG Dynamo Brandenburg-West waren übrigens der damalige Leiter der Strafvollzugseinrichtung Brandenburg Fritz Ackermann und dessen Stellvertreter Heinz Kraus und noch heute fahren Handballmannschaften unseres Bundeslandes nicht in die Sporthalle in der Max-Josef-Metzger-Straße, sondern in die Knasthalle. Witze über das gemeinsame Duschen nach dem Spiel verbieten sich der Form halber an dieser Stelle.

Am kommenden Samstag in Potsdams eigener Knasthalle im Kirchsteigfeld empfängt ZFKADD - Die „Zwote formerly known as Die Dritte" die zweite Vertretung jenes brandenburgischen Handball-Dinos. Checo Hanisch dazu: „Kennen se den schon? Kommt ein Neuer in den Knast. Fragt ein Mithäftling: Mit oder ohne Crém … Äh ja, ach so. Verzeihung."

Anwurf ist wie gewohnt um 14 Uhr.

(emte)

Geschrieben von Jens PichottaVeröffentlicht in: News VfL2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]