Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

20
September
2012

Vorausschau: Die "Zwote – formerly known as Die Dritte" vs. HSG Teltow/Ruhlsdorf

Checo (Chefcoach) Hanisch und Coco (Co-Coach) Gajewski ließen ihre Jungs von der "Zwoten formerly known as Die Dritte" in dieser Woche verdammt hart trainieren. Unter anderem brachen sie das von der Mannschaft so geliebte Fußballspiel zur Erwärmung schon nach 30! Minuten ab. Der Grund? Am Samstag ist Derbytime.

Checo (Chefcoach) Hanisch und Coco (Co-Coach) Gajewski ließen ihre Jungs von der "Zwoten formerly known as Die Dritte" in dieser Woche verdammt hart trainieren. Unter anderem brachen sie das von der Mannschaft so geliebte Fußballspiel zur Erwärmung schon nach 30! Minuten ab. Der Grund? Am Samstag ist Derbytime. Als Gast in der heimischen Schulsporthalle am Kirchsteigfeld empfängt man die HSG Teltow/Ruhlsdorf, wobei sich der Derbycharakter eher nicht aus dem Namen der Gästemannschaft, sondern vielmehr von den dort mitwirkenden Spielern ableiten lässt. Mindestens die Hälfte des HSG - Kaders besteht nämlich aus ehemaligen Aktiven des VfL. Spieler wie Steffen Runge, Lars Kornelson und Sebastian Hoffmann waren lange für die Potsdamer aktiv, bevor es sie in die weite (Brandenburger) Handballwelt zog. Die beiden Letztgenannten trainierte Checo (Chefcoach) Hanisch im Übrigen genauso wie den VfL´er Stefan Glogner schon in der B-Jugend des VfL Potsdam. In der Saison 1994/1995 wurden sie gemeinsam brandenburgischer Meister und errangen so auf Landesebene erstmals einen Titel im Nachwuchsbereich. Und wenn am Wochenende noch Göran Böhm, Björn Ruprecht, Karsten Wendler oder die VfL-Legende Dennis Dubral als Zuschauer vor Ort sind, hat Checo Hanisch seine Rasselbande von damals fast komplett zusammen. Zum geänderten Trainingsablauf äußertes sich Checo Hanisch indes wie folgt: "Da bin ich knallhart und nehme keine Rücksicht. Hinterher habe ich mich aber natürlich bei den Jungs entschuldigt und Bonbons verteilt".

Gegen die HSG Teltow/Ruhlsdorf konnte die "Zwote" bisher in der Verbandsliga noch nicht gewinnen. Verkraften muss die Mannschaft den Ausfall von Florian Knuth, der sich auf Studienreise auf Ballermann, äh auf der geschichtsträchtigen und landschaftlich wunderschönen balearischen Mittelmeerinsel Mallorca befindet. Die Reise trat unser Flo noch unter dem Einfluss eines schweren Schicksalsschlages an. Sein Auto wurde nämlich vor Kurzem gestohlen. Der letzte wertvolle Hinweis zum aktuellen Aufenthaltsort des Fahrzeugs stammte vom anzeigenaufnehmenden Kollegen der Berliner Polizei: "Naja, ich sag´s mal so: Im Westen eher nicht.". Nun ist Flo erstmal auf Mallorca und das Potsdamer Trainergespann hat somit alle Hände voll zu tun, um eine leistungsstarke Truppe für das kommende Wochenende zusammenzustellen. Coco (Co-Coach) Gajewski: "O.k., wir geben diesmal Marc und Stefan eine Bewährungschance. Aber ein Flo ist eigentlich nicht zu ersetzen. Der kann hinten und vorn. Ich erwarte, dass sich der Rest der Truppe zerfetzt. Von Jedem 110% Einsatz. Mindestens." Ob es reicht, kann man am kommenden Samstag, 22.09.2012, ab 15:00 Uhr MEZ feststellen. Zuschauer sind gern gesehen und werden wie immer bei der "Zwoten" auch persönlich per Handschlag begrüßt.

Geschrieben von Jens PichottaVeröffentlicht in: News VfL2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]