Sportpartnerhotel

 

Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

08
August
2015

Das Sommerinterview 2015

In der vergangenen Woche erhielt ich einen Brief vom VfL Potsdam. Demzufolge lud der Handball-Verein die Vertreter der Presse im Rahmen der Saisonvorbereitung zu einem öffentlichen Training in das lt. Schreiben vereinseigene Sport- und Kongresszentrum am Potsdamer Stadtrand ein. Die entsprechende Pressemitteilung ging, wie ich erstaunt feststellte, u.a. auch an den Sydney Morning Herald, der Prawda, die New York Times und an die oder der Cankao Xiaoxi. Letzte(r) soll auflagenstärkstes Printmedium in China sein...

14
Juni
2015

Der VfL Potsdam II beim Warnemünde - Cup 2015 - Ein Reisebericht

Freitag, 05.06.2015:

ab 05:30 Uhr. Bei den Familienpapis der "Zwoten formerly known as Die Dritte" klingelt der Wecker. Ihr erster Gedanke: ´Scheiße, Arbeit!´ Der zweite Gedanke: ´Geil, danach geht's doch zur Saisonabschlussfahrt!´ Für den VfL Potsdam II bedeutete das erneut eine Reise an die Ostsee und die Teilnahme am Warnemünde-Cup. Gewonnen hat man den noch nie. Und soviel vorneweg: Die Mannschaft liebt ihre traditionellen Abläufe...

 

28
April
2015

Bronzemedaille für die "Zwote formerly known as Die Dritte"

Während seine Schützlinge noch den 40:23 - Erfolg im abschließenden Saisonspiel gegen Rot - Weiß Werneuchen bejubelten, zog sich Checo "Chefcoach" Hanisch für einen Moment vom allgemeinen Trubel zurück und schlenderte nachdenklich durch die Sporthalle der Grundschule am Kirchsteigfeld. Die Szenerie erinnerte fast an den berühmten Spaziergang von Kaiser Franz nach dem Weltmeistertitel 1990 über den Rasen des Stadio Olimpico di Roma, nur das um Checos Hals statt einer goldenen eine bronzene Medaille baumelte - und er in seiner rechten Hand seine erste Grillwurst hielt. Was mag Checo durch den Kopf gegangen sein? Dass er im 9. Jahr seiner Trainertätigkeit bei seiner "Zwoten formerly known as Die Dritte" mit dem 3.Platz in der Verbandsliga und sensationellen 16 Siegen aus 22 Spielen einen neuen Gipfel des Erfolges erklommen hatte? Dass nun ein großer Umbruch in der Mannschaft, bei der ab sofort die Stammspieler Marc und Jan Thiele sowie Max Zerm höchstens noch als Teilzeitkräfte zur Verfügung stehen, bevorsteht? Oder das Kassenwart und Chefeinkäufer Charlie bei der Größenwahl der Bratwürste ruhig etwas offensiver hätte agieren können?

28
April
2015

Keine Pulp Fiction - unser Jan hört auf

Es war der 20.09.2009. Der VfL Potsdam III hatte gerade seinen Einstand in der Verbandsliga Nord gefeiert. Nun stand das zweite Auswärtsspiel der Saison in Bernau an. Kurz vor dem Reiseantritt erhielt die Truppe um Checo (Chefcoach) Hanisch plötzlich prominente Verstärkung. Es handelte sich um keinen geringeren als Jan Thiele, dem, wie er vielleicht ein wenig zu oft betont, Erstgeborenen der Thiele-Zwillinge. Die Gründe für seine Demission beim VfL Potsdam II (Darstellung Jan Thiele: "Ich hatte so richtig Lust auf die Dritte. Back to the roots und so" vs. Darstellung Frank Morawetz: "Es hat sportlich für die Ostsee/Spreeliga einfach nicht mehr gereicht.") waren Checo Hanisch egal: "Bei uns hat jeder die gleichen Rechte und Pflichten. Jan hat seinen Einstandskasten mitgebracht, also wird er auch eingesetzt."

21
April
2015

Die Handballgötter haben wieder zugeschlagen!

Letztes Auswärtsspiel der Saison, Sieg eingefahren – so die Kurzfassung des Gastauftritts der „Zwoten“ in Perleberg am vergangen Samstag. Die Truppe erreichte, nach gefühlter Weltreise in den äußersten Brandenburger Norden, pünktlich die schmucke Rolandhalle in Perleberg. Turnbeutel ausgepackt, Wärmemsalben von den älteren Herren aufgetragen, passende Hose zum Trikot rausgesucht, Schleifen in die Sportschuhe gebunden und ab auf die Platte zur Erwärmung. Während der Aufwärmzeit vor dem Spiel wollte offenbar der Hallensprecher auch nochmal seine Gedanken zur fast abgelaufenen Saison loswerden: „Mangelende Kondition, teilweise schwache Trainingsbeteiligung, wenig Bewegungsfreude und durchwachsene Spiele…“ waren die einleitenden Worte einer nicht enden wollenden Ansprache. Moment mal, hat da etwa jemand inkognito die „Zwote“ bespitzelt?! „… und dazu ein schlechtes Mannschaftsklima haben die Saison geprägt!“ Jetzt war klar, der Entertainer der Rolandhalle hatte nicht die Truppe vom Trainergespann Checo Hanisch und Coco Berg meinen können. Denn auch vor dem letzten Spieltag kann durchaus positiv resümiert werden, dass es manchmal evtl. an der spielerischen Idee aber nie am Teamgeist in der Truppe haperte. Der sicherlich mit besten Absichten plaudernde Hallensprecher unterhielt die Zuschauer noch weitere 15 Minuten mit ähnlich motivierenden Aussagen zur Perleberger Handballleistung der hiesigen Saison und kommentierte noch die anschließende Ehrung diverser Jugendmannschaften und verabschiedete die zukünftigen Ehemalgen bis hin zum Anpfiff...

14
April
2015

Das Gesetzt macht nie Pause

Sonntag. Der Jahrmarkt ist in der Stadt. Rummel. Fahrendes Volk. Der Mitarbeiter einer lokalen Zeitung schlendert mit einer Zuckerwatte in der Hand am Spiegelkabinett vorbei und sieht aus der Ferne die Silhouette eines Mannes, der mitten auf der Fahrbahn des Autoskooters steht und den vornehmlich Jugendlichen in den kleinen Wagen Anweisungen gibt. Als der Journalist näher kommt, identifiziert er die Person auf der Fläche des Fahrgeschäftes als Stefan Glogner, den er als Spieler der Zwoten kennt, über die er bereits so viele spannende Beiträge verfasst hat. Da Tinte durch seine Adern fließt, will der Newsprofi die Gelegenheit natürlich sofort für ein kleines Interview zum Sieg der Zwoten letzten Samstag gegen Bad Freienwalde nutzen...

10
April
2015

Alles nur ein böser Traum - VORSCHAU Die Zwote

Bis heute weiß Robert Suchalla nicht, welcher Dämon von ihm Besitz ergriffen hatte, als er die beschauliche Kurstadt Bad Freienwalde verlassen hatte und in die Landeshauptstadt gezogen war. Als er das Schmuckkästchen der Kurstadt-Sporthalle mit der Hallennummer 1355 gegen den tristen Neubaukasten, den sie hier stolz die „KF-Arena“ nennen, tauschte. Wieso zur Hölle ist er nur auf die offensichtlich verlogenen Versprechungen von Don Checo aus dem Kirchsteigfeld hereingefallen, der ihm im Anschluss an ein Punktspiel bei einem Wechsel siebenmal Training, einen eigenen Physiotherapeuten, ein Monatsticket für den ÖPNV und eine eigene Umkleidekabine versprach.

01
April
2015

Ritter Jan auf Abschiedstour

- SG Westhavelland vs. 1. VfL Potsdam II 23:15 -

Vor seinem Löwengarten,
Das Kampfspiel zu erwarten,
Saß Hanisch Frank, ...

27
März
2015

Vorausschau SG Westhavelland vs. VfL Potsdam II

Vorausschau SG Westhavelland vs. VfL Potsdam II

Am Samstag macht sich „Die Zwote“ auf ins schöne Rathenow. Gegner ist die SG Westhavelland. Gegen die ehemaligen Mannschaftskollegen ihres Spielers Matze B. aus Premnitz, der in der Heimat noch immer viele Freunde hat, konnten die Potsdamer im Hinspiel einen klaren Erfolg verbuchen. ...

23
März
2015

Der Mann mit dem eigenen Wikipedia-Eintrag

Nun ist also auch Björn Rupprecht endlich angekommen. Als vor einiger Zeit beim VfL Potsdam II mal wieder ein personeller Notstand eintrat, bot der ehemalige Regionalligaspieler (VfL und SV 63 Brandenburg) kurzerhand seine Mithilfe an. Es sollte eigentlich eine einmalige Sache sein. Nun, einige Wochen später, ertappt sich das Trainerduo der „Zwoten formerly known as Die Dritte“ regelmäßig dabei, wie es extra für das Mitwirken des noch immer äußerst torgefährlichen Linkshänders „Ausnahmesituationen“ kreiert. Diesmal war es das O-Ton Checo (Chefcoach) Hanisch: „Spiel der Spiele. Es geht immerhin um die Sicherung eines Medaillenplatzes in der 6.Liga!“ bzw. Coco (Co-Coach) Berg die: „schlimmste Personalsituation seit dem Rückzug der napoleonischen Truppen beim Rußland-Feldzug 1812. Florian und Christoph fehlen.“, die einen Anruf bei Björn rechtfertigten...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten sowie die Nutzung unserer Website analysieren und verbessern zu können. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen/Datenschutzhinweise]