Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

03
April
2013

Relativ sicher, oder: Vorausschau: VfL Potsdam II - HC Angermünde

Wie ein Chamäleon hat Chef-Coach Frank Hanisch aktuell die Tabellensituation seiner Mannschaft fest im Blick, denn die „Zwote formerly known as Die Dritte" steht direkt im Mittelfeld ihrer Verbandsliga-Staffel. „Ich bin sehr froh, dass ich diesen Blick, den ich am kalten Buffet während meines letzten FDGB-Urlaubs erlernt habe, auch einmal hier anwenden kann", so Potsdams sportliches Mastermind im Vorfeld der Partie gegen den HC 52 Angermünde am kommenden Samstag. Dabei schielt Checo Hanisch natürlich in erster Linie nach oben, wo es nur zwei mickrige Pünktchen bis zum Bronzerang sind...

Wie ein Chamäleon hat Chef-Coach Frank Hanisch aktuell die Tabellensituation seiner Mannschaft fest im Blick, denn die „Zwote formerly known as Die Dritte" steht direkt im Mittelfeld ihrer Verbandsliga-Staffel. „Ich bin sehr froh, dass ich diesen Blick, den ich am kalten Buffet während meines letzten FDGB-Urlaubs erlernt habe, auch einmal hier anwenden kann", so Potsdams sportliches Mastermind im Vorfeld der Partie gegen den HC 52 Angermünde am kommenden Samstag. Dabei schielt Checo Hanisch natürlich in erster Linie nach oben, wo es nur zwei mickrige Pünktchen bis zum Bronzerang sind.

Fakt ist, dass ein Sieg am kommenden Wochenende – Anwurf ist wie gewohnt um 14 Uhr in der Sporthalle im Kirchsteigfeld – seinem Team einen veritablen Arschtritt in Richtung Klassenerhalt verpassen würde. Und um auf Nummer sicher zu gehen, hat sich hierfür zudem der überaus trittsichere Co-Coach Uwe Gajewski angeboten.

Einen bedeutenden Unsicherheitsfaktor konnte Checo Hanisch in seinen Planspielen indes im Vorfeld mit Hilfe der Stochastik verifizieren. „Unsere niederlagenfreie Serie hält nun schon seit vier Spieltagen und es ist ja bekannt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Niederlage steigt, je länger die Siegesserie andauert", doziert Innumerat Hanisch. „Ich möchte in diesem Zusammenhang nur kurz an die axiomatische Begründung der Wahrscheinlichkeitstheorie von Andrei Kolmogorow aus den 1930er Jahren erinnern und an meine bekannten Geplatzte-Bockwürstchenversuche in meinem Kiosk neben dem Spielfeld", lässt Checo Hanisch beeindruckendes Halbwissen aufblitzen.

Nicht nur sicher, sondern vielmehr relativ sicher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die „Zwote formerly known as Die Dritte" für dieses richtungsweisende Spiel womöglich personell aus dem Vollen schöpfen kann.

(emte)

Geschrieben von Jens PichottaVeröffentlicht in: News VfL2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]