Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

12
Juli
2017

Ein Ruck geht durch die Mannschaft

Mit einem weiterhin verjüngten Kader geht der VfL Potsdam II in seine 9.Verbandsligasaison. Mit den Torwarten Jann Proske und Philipp Winkler sowie Rückraumspieler Marten Langbehn haben erneut hoffnungsvolle Talente des VfL Nachwuchses den Sprung in die Mannschaft geschafft. Zudem stößt der Langzeitverletzte Philipp Urban nach einjähriger Wettkampfpause wieder zur Truppe. Und schließlich sorgt der Rücktritt von Jens Pichotta für eine weitere Vitalisierung des Kaders. Beim Auftakttraining jedenfalls deutete sich bereits an, dass die alten Zeiten der Spaßtruppe, die im Training nur Fußball spielt und sich im Ligaalltag auf das früher Erlernte und bisher Erlebte verlässt, endgültig vorbei sind. Nachfolgend ein Auszug aus der "Ruckrede" von Checo (Chefcoach) Hanisch zu der bevorstehenden, vor einigen Jahren wohl noch für unmöglich gehaltenen Professionalisierung des Trainings -und Wettkampfwesens der "Zwoten formerly known as Die Dritte"...

Mit einem weiterhin verjüngten Kader geht der VfL Potsdam II in seine 9.Verbandsligasaison. Mit den Torwarten Jann Proske und Philipp Winkler sowie Rückraumspieler Marten Langbehn haben erneut hoffnungsvolle Talente des VfL Nachwuchses den Sprung in die Mannschaft geschafft. Zudem stößt der Langzeitverletzte Philipp Urban nach einjähriger Wettkampfpause wieder zur Truppe. Und schließlich sorgt der Rücktritt von Jens Pichotta für eine weitere Vitalisierung des Kaders. Beim Auftakttraining jedenfalls deutete sich bereits an, dass die alten Zeiten der Spaßtruppe, die im Training nur Fußball spielt und sich im Ligaalltag auf das früher Erlernte und bisher Erlebte verlässt, endgültig vorbei sind. Nachfolgend ein Auszug aus der "Ruckrede" von Checo (Chefcoach) Hanisch zu der bevorstehenden, vor einigen Jahren wohl noch für unmöglich gehaltenen Professionalisierung des Trainings -und Wettkampfwesens der "Zwoten formerly known as Die Dritte":

Ich freue mich, heute abend in der Sporthalle der Grundschule am Kirchsteigfeld zu Euch zu sprechen. Vor 25 Jahren wurde diese Sporthalle von Schuloberamtsrat Fritsche eingeweiht. Ich für meinen Teil weihe heute nicht ein, sondern rede zu Euch als Chefcoach einer Mannschaft von Freitzeitsportler, der sich allerdings nicht weniger darüber freut, dass diese Traditionsstätte noch immer in alter Schönheit glänzt - äh, ein paar Schimmelflecken in den Duschen vielleicht ausgenommen.

Was ist los mit der "Zwoten formerly known as Die Dritte"? Im Klartext: Der Verlust sportlicher Entwicklung, die Erstarrung der Trainingsabläufe, die unglaubliche mentale Depression im Rahmen von Weihnachtsfeiern -Stichwort: Handyladekabel- das sind die Stichworte der Krise.

Aber es ist auch noch nicht zu spät. Durch die Zwote muß ein Ruck gehen. Wir müssen Abschied nehmen von liebgewordenen Besitzständen. Alle sind angesprochen, alle müssen Opfer bringen, alle müssen mitmachen.

Unsere Zuschauer, allen voran die Muttis der jungen Spieler, erwarten, daß jetzt gehandelt wird. Wenn alle die vor uns liegenden Aufgaben als große, gemeinschaftliche Herausforderung begreifen, werden wir es schaffen. Am Ende profitieren wir alle davon.

Wir müssen jetzt an die Arbeit gehen. Ich rufe auf zu mehr Selbstverantwortung. Ich setze auf erneuerten Mut. Und ich vertraue auf unsere Gestaltungskraft. Glauben wir wieder an uns selber. Die besten Jahre im HVB liegen noch vor uns. Noch irgendwelche Fragen?

Julien: Checo, was bedeutet eigentlich das V in HVB?

Checo: Verband.

Junior: Äh, Checo, und was bedeutet eigentlich das B?

Checo: Mein Gott, Junior, natürlich Brandenburg.

Günni: Checo, ich habe da auch noch eine Frage. Was bedeutet eigentlich das...

Checo: H wie Handball!

Günni: Achso, klar, Danke Checo!

Julien: Checo, was hat nochmal das V bedeutet?

Checo (entnerft): Okay, vergesst es. Fußball, wie immer. Jung gegen Alt. Jung bekommt ein paar Tore Vorsprung, damit es wenigstens etwas spannend wird.

Der Leistungskader des VfL Potsdam II

Checo (Chefcoach) Frank Hanisch *25.02.1966 Coco (CoCoach) Uwe Berg *04.09.1967

Torwart Karsten Bukow *19.01.64 Toralf Vietze *18.10.81 Julien Bäricke *02.10.94 Philipp Winkler *10.02.98 Jann Proske *22.03.98

Rückraum: Philipp Urban *26.01.95 Maximilian Hübler *30.07.96 Gregor Oppermann *03.04.78 Max Günther *14.11.96 Janek Hesselmann *14.07.97 Martin Schulze *26.09.82 Jacob Morawe *31.08.97 Daniel Böhm *01.02.82 Marten Langbehn *01.01.98

Kreis: Stefan Weihrauch *12.11.97 Florian Morawe *17.07.94 Björn Rusch *13.07.83

Außen: Florian Knuth *19.07.83 Andre Kernbach *21.04.83 Pascalis Maschke *07.05.97

Vorläufiger Spielplan (Hinrunde)

16.09.2017 Märkischer BSV Belzig vs. VfL Potsdam II 23.09.2017 VfL Potsdam II vs. HC Neuruppin 07.10.2017 VfL Potsdam II vs. SV Motor Hennigsdorf 14.10.2017 VfL Potsdam II vs. SV Blau-Weiß Wusterwitz 21.10.2017 GW Werder e.V. II vs. VfL Potsdam II 04.11.2017 VfL Potsdam II vs. SV Eichstädt 1949 11.11.2017 Grünheider SV II vs. VfL Potsdam II 25.11.2017 VfL Potsdam II vs. MTV 1860 Altlandsberg II 16.12.2017 TSG Rot-Weiss Fredersdorf vs. VfL Potsdam II 13.01.2018 VfL Potsdam II vs. SSV Falkensee

(jepi)

Geschrieben von Jens PichottaVeröffentlicht in: News VfL2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]