Die Zwote auf Facebook

Hier findet Ihr aktuelle Berichte über die Reservemannschaft des VfL Potsdam.

https://www.facebook.com/vfl.zwote

25
April
2018

Ein Erfolgsrezept gegen den Tabellenführer:

Spielbericht: 1. VfL Potsdam II vs. Grünheider SV II

 

Spielbericht: 1. VfL Potsdam II vs. Grünheider SV II

Man nehme hierzu ein ausgewogenes Trainingsprogramm aus
- 10 Min. Nach Trainingsbeginn langsam anfangen
- 30 Min. Fußball
- 15 Min. Einwerfen
- 30 Min. Handball
- 30 Min. sinnloses „Fachgesimpel“ nach dem Training


Dies wiederhole man höchstens zweimal die Woche (für Team Alt reicht natürlich einmal).

Dazu gebe man am Spieltag folgende Zutaten:

- 1x Checo mit seinen brillanten Kabinenansprachen

- 3x Kreisläufer in dem Mengenverhältnis 1x Restalkohol, 1x Daniel B. und 1x Lehrer der es aufgrund seiner schulischen Verpflichtungen selten schafft sich blicken zu lassen, das aber auch gar nicht nötig hat

- 2x Rückraumspieler bestehend aus Günni und Jacob, die von hinten den Ball ein ums andere Mal über die gegnerische Abwehr im Tornetz zappeln lassen


- 2x Außen, welche im Namen von André und Malte die gegnerische Abwehr einfach mal austanzen und den Ball aus unmöglichsten Winkeln im Tor versenken


- 2x Spielmacher auf der Mitte, dort nehme man am besten zwei, gerade aus dem Szeneschuppen „Sparta“ kommende, Jungspunde wie Hübi und Junior, die trotz des reichlichen Konsum unzähliger Apfelsaftschorlen das Spiel perfekt lesen können und den Ball souverän an die Mitspieler verteilen


- 1x Jann im Tor, der bei den 7m der Gegner eine erstaunliche Quote von 33,33periode% gehaltener Bälle aufwies


- 1x Toralf im Tor, der ebenfalls einen guten Tag erwischte und im Tor ein starker Rückhalt für die Mannschaft war

 

Die ganzen Zutaten gut miteinander vermengen und eine harte Deckungsarbeit darunter mischen. Für den besonderen Kick und eine absolute Garantie für den Sieg füge man zu diesem Gemisch der Zutaten noch folgendes hinzu:


- 3x 2-Minuten-Strafe für einen der drei Kreisläufer Daniel B. (Natürlich war von diesen keine einzige berechtigt!)


- 3x 2-Minuten-Strafe für den Zweiten der drei Kreisläufer, dem Lehrer Björn R.

Als Ergebnis erhält man am Ende ein starkes Spiel auf Augenhöhe zwischen zwei auf dem Feld körperlich stark agierender Mannschaften und einem stark erkämpften Sieg der Zwoten mit dem Ergebnis 25:21 über den bis dato ungeschlagen Tabellenführer aus Grünheide.

Allen anderen Mannschaften, die sich dieses Rezept für die kommenden Spiele als Vorlage nehmen wollen, sei gesagt, diese einzigartigen Zutaten in dieser unschlagbaren Kombination gibt es nur bei uns, der Zwoten des 1.VfL Potsdam!

Für die Zwote spielten: Toralf und Jann im Tor Hübi, Junior, Jacob, Günni, Malte, André und die drei Kreisläufer Stefan, Daniel B. und Björn

 

Bericht: Bäri

Fotos: D.S.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben von Jens PichottaVeröffentlicht in: News VfL2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]