• Mannschaftsfoto 2020/21

News

17
Januar
2022

Wahl zum Adler des Spieltages – präsentiert von der Scholz & Mating GmbH

Mit einem deutlichen Sieg konnten unsere Adler im Spitzenspiel gegen den TSV Altenholz ihre Tabellenführung verteidigen. Nach diesem Erfolg steht nun die Wahl zum "Adler des Spieltages" an, auch wenn es nach einer solch geschlossen hervorragenden Mannschaftsleistung wahrlich nicht leicht ist, einzelne Spieler hervorzuheben. 

Zur Wahl stehen: Maxim Orlov, der Lenker und Denker der Mannschaft, der auch gestern wieder in unnachahmlicher Weise die Fäden im Rückraum gezogen hat und nicht nur selbst sechsmal erfolgreich war, sondern auch seine Nebenleute das ein oder andere Mal sehenswert in Szene setzte. 

Matthes Langhoff, der im Alter von 19 Jahren schon so viel Routine mitbringt, dass er dem Team sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff unglaublich viel Qualität und Ruhe gibt. 

Und Josip Simic, der laut Cheftrainer Bob Hanning „Räume für zwei gedeckt“ hat und daher auch nicht in der Auswahl fehlen darf. 

Stimmt mit dem jeweiligen Emoji auf Facebook oder Instagram bis morgen 14 Uhr für euren persönlichen Favoriten ab. Die Wahl zum Adler des Spieltages wird präsentiert von der Scholz & Mating GmbH.

17
Januar
2022

MAZ: Klarer Höhenunterschied

Potsdam gewinnt Gipfeltreffen gegen Altenholz

In der A-Staffel der 3. Handball-Liga sorgte der 1. VfL für deutliche Verhältnisse im Duell mit seinem ärgsten Verfolger. Trainer Bob Hanning war zufrieden - auch darüber, sich nicht verzockt zu haben.

Auf der leuchtenden Bande in der MBS-Arena wurde mit dem Cover-Bild für das Buch von Bob Hanning geworben: Er, der Handball-Macher, sitzt auf einem Thron. Die Position dort oben untermauerte am Sonntag auch der von ihm trainierte Drittligist 1. VfL Potsdam. Im Spitzenspiel der Staffel A gewannen die Hausherren souverän mit 35:23 (13:9) gegen Verfolger TSV Altenholz.

16
Januar
2022

Mit zweiter Raketenstufe zum Heimerfolg

Während die Männer-Nationalteams seit Donnerstag um die europäische Handballkrone kämpfen, geht der Spielbetrieb für die Adler vom VfL in der 3. Bundesliga weiter. Und hier stand am heutigen Abend ein Spiel an, das mit nichts weniger als dem Prädikat „Spitzenspiel“ Werbung machen konnte: Die Potsdamer Tabellenführer hatten den Zweitplatzierten vom TSV Altenholz zu Gast. Dabei brachte der heutige Spieltag für die Adler nicht nur durch die Ansetzung eine echte Herausforderung mit sich, sondern auch durch die Tatsache, dass die zuletzt drei Unentschieden in Folge aus den Köpfen gepustet werden mussten.

Dass auch Drittliga-Spitzenmannschaften Spielpraxis benötigen und Wettkampf-Unterbrechungen Gift sind, mag eine Binsenweisheit sein – in der ersten Hälfte der Partie am Sonntagnachmittag bewahrheitete sich diese Erkenntnis indes eben doch. Die Tore tröpfelten vorerst eher, als dass sie sprudelten und es dauerte bis zur 20. Minute, ehe Matthes Langhoff Treffer Nummer fünf für sein Team markieren konnte (5:4). Von da ab lief es deutlich flüssiger, die Aktionen wurden zielführender und den Adlern gelang es, bis zur Halbzeit eine 13:9-Führung herauszuwerfen.

Dieser Vorsprung gab den Tabellenführern aus Potsdam die nötige Sicherheit in den Köpfen, um ihr Spiel aufzuziehen. 16:11 (Levi Schwark), 18:13 / 21:15 (Marcel Nowak), 25:19 (Tim Freihöfer): Der VfL hatte volle Kontrolle und konnte den Vorsprung bis zum 29:21 in Minute 51 durch Karl Roosna ausbauen. Doch dies war nur ein Zwischenstand, denn die Adler zündeten in der Schlussphase quasi die zweite Raketenstufe und trafen vom 30:23 zum 35:23 (58.‘) gleich fünfmal in Folge. Dies sollte auch der Endstand der Partie bleiben. Der VfL Potsdam scheint damit erfolgreich zurück im Wettkampfmodus.

Der VfL mit: Lasse Ludwig, Mark Ferjan, Robin Heinis, Josip Simic, Jannis-Hendrik Bundschuh, Tim Freihöfer 7, Marcel Nowak 3, David Cyrill Akakpo 5, Maxim Orlov 6, Karl Roosna 7 (3/5),  Erik Westphal, Felix Mart, Robin Haller 1, Matthes Langhoff 4, Levi Schwark 2

16
Januar
2022

Heimspiel-Sonntag: Spektakel in Potsdam

Es ist fast soweit. Der Countdown zum ersten Heimspiel ist abgelaufen - es handelt sich nur noch um Stunden bis zum Anpfiff des Spiels um Platz 1. Derweil könnt ihr euch mit der aktuellen Ausgabe unseres Programmhefts online-Lesestoff unter https://www.vfl-potsdam.de/downloads/Arena_21_22/heft09_altenholz.pdf zu Gemüte führen. Wer eher der analoge Typ ist, kommt einfach in die MBS Arena und greift sich seine eigene Ausgabe. Ab 16 Uhr öffnen sich unter 2G Nachweis die Tore und 17 Uhr ist Anpfiff des Topspiels - eure Tickets könnt ihr euch noch online oder an der Tageskasse sichern. Einen schönen Sonntag und bis zu den Highlights nachher!

15
Januar
2022

Versteigerung einer originalen DHB-Jacke

Das TAKE OFF der DHB-Adler ist gestern Abend gelungen und gegen Österreich soll morgen der nächste Sieg folgen. Perfekter Zeitpunkt, um eine originale Trainingsjacke der Nationalmannschaft in Größe L von Alexander Haase zu versteigern, die euch im Foto unser DHB- und VfL-Nachwuchsadler Marek Siggelkow präsentiert. 

Bieten könnt ihr mit einem Kommentar auf Facebook und Instagram oder ihr gebt euer Gebot an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ab. 

Den gesamten Erlös werden wir an unseren Kooperationspartner "Stiftung Hilfe für Familien in Not" zur Verfügung stellen. Die Stiftung hilft Familien, deren Leben durch verschiedenste Schicksalsschläge aus der Bahn geworfen wurden, wieder in die Spur zu kommen. Also bietet zahlreich und viel! 

Ebenfalls morgen werden unsere VfL-Adler wieder angreifen. Tickets unter https://www.ticketmaster.de/event/429021.

Facebook

  
Twitter    YouTube    Instagram

Ferienlager 2022

Partner & Sponsoren

Kongresshotel Potsdam

Sportschulsichtung

9. Fritze HandballCAMP

VfL Twitter

Freelance Partner vermittelt Freelancer und Interim ManagerInnen in den Bereichen Finance, IT, HR, Einkauf, Logistik, Vertrieb, Engineering und Marketing.
Einsatzgründe können hierbei Sonderprojekte, Vakanzüberbrückungen und Restrukturierungen sein. Unsere KandidatenInnen arbeiten für Sie zeitlich befristet als freie Fach- oder Führungskräfte sowie in geschäftsführenden Funktionen auf Tagessatzbasis.

Freelance Partner
Friedrichstraße 68
c/o Mindspace
10117 Berlin
Tel: 030 3229 356-66
www.freelance-partner.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten sowie die Nutzung unserer Website analysieren und verbessern zu können. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen/Datenschutzhinweise]