News

27
November
2014

1. VfL Potsdam nimmt Lukas Wilde unter Vertrag

Der 1. VfL Potsdam hat auf den verletzungsbedingten Ausfall von Yannick Schindel reagiert und Kreisläufer Lukas Wilde unter Vertrag genommen. Während Schindel heute an der Schulter operiert wird und mindestens 5 Monate ausfällt, haben sich die Verantwortlichen des VfL entschieden, bis zum Ende der Saison den 22-Jährigen Wilde zu verpflichten. „Wir waren gezwungen, diesen Schritt zu gehen. Yannick wird in dieser Saison wohl nicht mehr zur Verfügung stehen und Bengt Bornhorn hat ein Jahr nicht gespielt.

27
November
2014

Vorschau Zwote: Kommunikation!

Samstag – 18 Uhr – Spitzenspiel Tabellenführer SV Jahn Bad Freienwalde gegen Tabellendritten Die Zwote: Zeit, wieder einmal hinter die Kulissen zu blicken und ein weiteres Geheimnis für den Erfolg dieser jungen, sympathischen Truppe aus Potsdams modernstem Neubauviertel zu lüften. Dieses Geheimnis heißt KOMMUNIKATION. Viel Kommunikation, sehr viel Kommunikation auf höchstem Niveau und zumeist nonverbal auf dem Wege der drahtlosen Datenübertragung von mobilen Endgeräten aus. Will sagen: werfen wir einmal auszugsweise einen Blick in den Plauderraum der Zwoten bei Whats App:

27
November
2014

VfL - Jungadler stürmen auf Platz 5!

Am vergangenen Sonntag ließen die A-Junioren um ihren Trainer Axel Bornemann keine Zweifel daran, wer am Ende das Spielfeld als Sieger verlassen wird. Denn die Vorzeichen waren klar - mit einem Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten TSV Anderten würden die Jungadler den missglückten Saisonstart endlich vergessen machen und den 5. Tabellenplatz einnehmen.
26
November
2014

Die Zwote siegt im Tempel der Ersten

- Spielbericht des VfL Potsdam II -

Erstes Spiel in der MBS-Arena, erster Sieg – eine perfekte Bilanz. Doch dem deutlichen Sieg gegen die SG Westhavelland ging eine umfangreiche Vorbereitung voraus. Bereits am Montag beim Kleinfeldfußball in der halben Kirchsteigfeld-Halle begann das Gerangel um die begehrten Kaderplätze für das kommende Spiel auf der großen Bühne...

24
November
2014

MAZ: VfL Potsdam für Aufholjagd nicht belohnt

Niederlage gegen Handball-Drittligist THW Kiel II

Vor einer Rekordkulisse lieferten sich der VfL Potsdam und THW Kiel II ein spannendes Spiel mit einer dramatischen Schlussphase. Am Ende profitierten die Kieler von ihrer tollen ersten Halbzeit und einem unglücklichen Tempogegenstoß der Potsdamer kurz vor Schluss.

Potsdam. Julius Dierberg war am Ende das Sinnbild des gestrigen VfL-Spiels. Nach der Schlusssirene lag der Linksaußen des Handball-Drittligisten untröstlich auf dem Boden der MBS-Arena, seine Teamkollegen eilten zu ihm, um ihn wieder aufzubauen. Wenige Minuten zuvor hatte er bei einem Tempogegenstoß die Chance auf die Krönung einer furiosen Aufholjagd vergeben, im Gegenzug erzielte die Zweitvertretung des THW Kiel den siegbringenden Treffer zum 33:32 (20:14) für die Gäste.

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • trp.jpg

VfL Twitter