News

22
November
2014

PNN: Gegen die Unbekannte

THW Kiel II gastiert am Sonntag beim VfL

Was soll man vom THW Kiel II halten? Jens Deffke, Trainer des Handball-Drittligisten VfL Potsdam, weiß es auch nicht so recht. Die Ergebnisse sagen: Gegen den Bundesliga-Nachwuchs aus dem hohen Norden kann alles passieren. Die Kieler gewannen zum Beispiel mit 28:27 beim Zweitliga-Absteiger Altenholz vor einigen Wochen und verloren am vergangenen Wochenende zu Hause mit 23:25 gegen Achim Baden. Sie werfen also mal 23 Tore, oder auch mal 37, wie beim 37:39 gegen Flensburg-Handewitt II vor zwei Wochen. In der Tabelle sind sie 14. mit 7:15 Punkten und 305:320 Toren, der VfL Potsdam belegt mit 12:8 Punkten und 284:268 Toren Platz fünf.

21
November
2014

Neuauflage der Fritze-Nachwuchsförderung

Hier ist sie nun: Die neue Seite der Fritze-Nachwuchsförderung, deren Erlöse direkt in unsere Jugendarbeit fließen. Zu finden ist sie im Programmheft "ARENA" bei unserem Spiel gegen den THW Kiel II am kommenden Sonntag (16 Uhr). Wie gehabt können die kleinen und die großen Felder für 25 bzw. 50 € erworben werden. Der besondere Clou: Beim "Kauf" einer unserer Spieler für 75 € wird man gar Ehrengast eines Heimspiels der Wahl und bekommt ein Meet&Greet mit dem persönlichen Lieblingsspieler im VIP-Raum der MBS Arena. Aus aktuellem Anlass bieten wir zudem den Co-Trainer der Nationalmannschaft an. Jeder Spieler bzw. Trainer kann natürlich nur einmal "erworben" werden. Eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt, um alle Daten auszutauschen.

20
November
2014

Welcome back, Bengt "the tank" Bornhorn!

Fast ein komplettes Jahr musste unser Kreisläufer Bengt Bornhorn statt auf dem Spielfeld Gegner wegzuwalzen, neben der Platte seinem Knie-Knorpelschaden-vierten-Grades-Mikrofrakturierungs-Verletzungs-Dasein fristen. Trotz dieser Misere war er stets mit Feuer und Flamme dabei und motivierte seine Mitspieler bei allen Heim- und nahezu allen Auswärtsspielen. Seit dem letzten Wochenende ist er zurück auf seinem geliebten Geläuf und gab in Stralsund sein 20-minütiges Comeback. Mit gerade einmal 100 kg ist er nun nahezu ein Leichtgewicht, das aber hoffentlich bald wieder seine Gegner Maß zu nehmen versteht. In großer Freude sagen wir Welcome back, Bengt "the tank" Bornhorn!

20
November
2014

MAZ: Alexander Haase assistiert Bundestrainer

Der Sportliche Leiter des VfL Potsdam wird Co-Trainer der Nationalmannschaft

Alexander Haase wird Assistenztrainer von Bundestrainer Dagur Sigurdsson in der Handball-Nationalmannschaft der Männer. Haase ist Sportlicher Leiter beim Drittligisten VfL Potsdam. Coach und Co kennen sich von den Füchsen Berlin.

Potsdam. Das erste Telefonat des Tages war am Mittwoch ausnahmsweise keine Glückwunschbekundung. "Der DHB hat angerufen und mich nach einem gültigen Reisepass gefragt", erzählt Alexander Haase. Denn der Sportliche Leiter des Handball-Drittligisten VfL Potsdam muss im Januar zur Weltmeisterschaft nach Katar (15.Januar bis 1. Februar) reisen -  in seiner neuen Funktion als Co-Trainer der Nationalmannschaft. Gestern gab der Deutsche Handballbund (DHB) seine Verpflichtung offiziell bekannt.

20
November
2014

PNN: Zwei Assistenten für Handball-Bundestrainer Sigurdsson

Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat sich für zwei Assistenten entschieden. Dem Isländer werden künftig sein ehemaliger Füchse-Co-Trainer Alexander Haase und zusätzlich Axel Kromer zur Seite stehen.

Axel Kromer ist seit Sommer 2013 Assistent des für die Junioren zuständigen DHB-Trainers Markus Baur. Die Funktion wird der 36 Jahre alte Diplom-Sportlehrer weiterhin ausüben. Der 38-jährige Alexander Haase ist beim Drittligisten VfL Potsdam Sportlicher Leiter und arbeitet für den DHB-Stützpunkt in Berlin, zuvor war er bereits bei Bundesligist Füchse Berlin der Co-Trainer von Sigurdsson. Der Lehrer . Als Torwarttrainer werde zudem Henning Fritz punktuell dazustoßen.

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • trp.jpg

VfL Twitter