• 3
  • 6
  • 7
  • 9
  • 10
  • 11
  • 13
  • 14
  • 15

News

12
April
2017

Julius Dierberg zieht es nach Dresden

Schon seit dem 21. Februar ist es offiziell, dass unser Flügelflitzer, Torgarant und Publikumsliebling Julius "Juls" Dierberg nach 4 erfolgreichen Jahren den VfL zum Saisonende verlassen wird. Seit heute ist nun klar, dass er zur neuen Spielzeit beim Tabellenersten der 3. Liga Ost und designierten Aufsteiger, dem HC Elbflorenz 2006 e.V., auflaufen wird. Natürlich verabschiedet sich unser Publikumsliebling nicht einfach so von seinen treuen Fans. Zum einen habt ihr die Chance, ihn noch einmal live in der MBS Arena spielen zu sehen – am 6. Mai zum letzten Heimspiel der Saison mit anschließender Handball-Disco. Zum anderen könnt ihr euch das letzte Spieltagsplakat mit Unterschrift von Julius und obendrein 2 Eintrittskarten für das Spiel gegen den SV Anhalt Bernburg sichern. Übergeben wird das Plakat natürlich nach dem Spiel persönlich von Julius im VIP-Raum der MBS Arena. Das Startgebot beträgt 10 Euro und bis zum Ostermontag habt ihr Zeit, euer Gebot - entweder direkt per Kommentar auf facebook oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - abzugeben.

11
April
2017

Matti "on fire" und zu Gast in der Geschäftsstelle

Nach seinem Radio-Marathon bei BHeins und Radio Potsdam besuchte uns Matti am letzten Freitag noch in der Geschäftsstelle. Eine seiner ersten Entdeckungen war das neue Ankündigungsplakat für unser letztes Heimspiel, auf das er es erstmals durch und mit seinem unvergleichlichen Urschrei geschafft hat. Nach ungemeiner Freude über dieses herrliche Plakat, nach einem Kaffee und einer Runde smoost ging es für ihn ab zum Abschlusstraining. Da sich Matti für das letzte Heimspiel dieser Saison wieder eine richtig volle MBS Arena wünscht, soll sich seine pure Glückseligkeit nun auch auf euch übertragen. Daher verlosen wir bei Facebook unter allen Likern des Beitrags 2x2 Eintrittskarten für unser Heimspiel gegen den SV Anhalt Bernburg am 6. Mai! Eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt auch, um an der Verlosung teilzunehmen.

11
April
2017

Philipp Reineck und Jardel Suana beim DHB-Lehrgang

Nachdem Paul Twarz unter dem damaligen Bundestrainer Markus Baur im vergangenen Sommer in Dänemark Vize-Junioreneuropameister geworden ist, stehen gerade wieder zwei junge Potsdamer im Fokus des Deutschen Handballbundes. Die B-Jugendlichen Philipp Reineck und Jardel Suana absolvierten im Februar die deutschlandweite Sichtung in Kienbaum sehr erfolgreich. Philipp wurde dort auf der Spielmacherposition sogar ins Allstar-Team gewählt. Nun befinden sich die beiden 15-Jährigen gerade mit den DHB-Trainern Carsten Klavehn, Jaron Siewert und Jochen Beppler zu einem Lehrgang in Warendorf. Wir hoffen, es gelingt den Jungs zu zeigen, was sie in Potsdams Nachwuchsschmiede gelernt haben und wünschen ihnen viel Erfolg!

10
April
2017

Kultür Potsdam und VfL Potsdam feiern Jubiläum

Zu unserem gestrigen Heimspiel konnte die sage und schreibe 10.000ste Eintrittskarte durch Kultür Potsdam an einen Gast vermittelt werden. Seit der Gründung von Kultür im April 2013 unterstützen wir das Team bei seiner hervorragenden Arbeit, Menschen mit einem geringen Einkommen den kostenfreien Zugang zu Kultur- und Sportereignissen zu ermöglichen. Der besondere Gast war gestern Kevin Waskowsky, der zum Jubiläum mit Carolin Schmidt – Vorstandsmitglied bei „Neue Kulturwege e.V.“ – und VfL-Kapitän Robert Weiß abgelichtet wurde.

10
April
2017

PNN: Klare Verhältnisse erst zum Schluss

Lange Zeit mühte sich der Handball-Drittligist VfL Potsdam gegen die SG VTB Altjührden, siegte dann aber doch deutlich. Vor dem Match hatte der VfL zwei Vertragsverlängerungen verkündet. Im Duell mit Altjührden glänzte derweil ein Spieler, der den Club demnächst verlässt.

Saisonsieg Nummer 18 im 27. Spiel für den VfL Potsdam: Am Sonntag gewann der Handball-Drittligist seine Heimpartie gegen die SG VTB Altjührden mit 33:26 (17:14) und liegt dadurch weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz der Nordstaffel. Der VfL hat in dieser Spielzeit noch drei Matches zu absolvieren.

Facebook

  
Twitter    YouTube    Instagram

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • pro_potsdam.png
  • trp.jpg