News

24
November
2014

MAZ: VfL Potsdam für Aufholjagd nicht belohnt

Niederlage gegen Handball-Drittligist THW Kiel II

Vor einer Rekordkulisse lieferten sich der VfL Potsdam und THW Kiel II ein spannendes Spiel mit einer dramatischen Schlussphase. Am Ende profitierten die Kieler von ihrer tollen ersten Halbzeit und einem unglücklichen Tempogegenstoß der Potsdamer kurz vor Schluss.

Potsdam. Julius Dierberg war am Ende das Sinnbild des gestrigen VfL-Spiels. Nach der Schlusssirene lag der Linksaußen des Handball-Drittligisten untröstlich auf dem Boden der MBS-Arena, seine Teamkollegen eilten zu ihm, um ihn wieder aufzubauen. Wenige Minuten zuvor hatte er bei einem Tempogegenstoß die Chance auf die Krönung einer furiosen Aufholjagd vergeben, im Gegenzug erzielte die Zweitvertretung des THW Kiel den siegbringenden Treffer zum 33:32 (20:14) für die Gäste.

23
November
2014

Keine Punkte, aber pure Hochspannung gegen Kiel

Das Drehbuch war am Ende perfekt geschrieben, nur der finale Touchdown hat gefehlt. Ein Spiel, in dem die Jungs vom THW bereits wie die sicheren Sieger aussahen, kippte - leider nur fast - komplett. Die bis auf 7 Tore enteilten Kieler ließen nach der Halbzeitführung von 20:14 bis zur 40. Minute nicht locker und glänzten mit schnellen Kombinationen im Tempogegenstoß. Kein Kraut schien gegen die Hühnen gewachsen, bis der Kampfgeist des VfL entflammte und die Gäste aus dem hohen Norden ein ums andere Mal in Verlegenheit gebracht wurden. Erstmals seit Beginn der Partie den Ausgleich in der 57. Minute erzielend und die 1.017 Zuschauer endgültig zu puren Emotionen treibend, hatten unsere Adler in der 59. Minute den Torjubel zum möglichen Sieg schon auf den Lippen. Letztendlich passte es aber zum Spiel, dass der finale Wurf pariert wurde und 15 Sekunden vor der Schlusssirene der Siegtreffer auf der Gegenseite fiel. Nicht unverdient treten die Kieler mit einem 33:32 und zwei Punkten im Gepäck den weiten Heimweg an. Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven und hat den Besuchern der MBS Arena wieder gezeigt, wie intensiv und spannend der Handball sein kann - beim nächsten Mal aber bitte wieder mit dem besseren Ende für uns.

Die Tore für den VfL warfen: Dierberg 7 (5), Reuter 6, Schmidt 4, Mellack 4, Weiß 4, Frank 3, Schugardt 1, Bornhorn 1, Subocz 1

23
November
2014

Die Potsdamer Sportfamilie hält zusammen

Die Sportfamilie Potsdam hält nicht nur bei den "Großen", sondern natürlich auch in den Jugendmannschaften zusammen. Unsere A-Jugend traf beim Spaziergang vor ihrem Spiel gegen den TSV Anderten - Anpfiff 14 Uhr Ballspielhalle - auf die Turbine-Jugendspielerinnen, mit denen sie gemeinsam die Sportschule Potsdam besuchen. Der gegenseitigen Unterstützung können sich also alle sicher sein - wenn das nicht Motivation genug ist! Und zusammen geht es um 16 Uhr in die MBS Arena zum Spiel unserer 1. Männermannschaft gegen die zweite Vertretung des Rekordmeisters THW Kiel!

23
November
2014

Die Adlerkarten sind zur Abholung bereit

Heute gibt es nicht nur einen Doppel- bzw. Dreifachspieltag - 2. Männer, A-Jugend und 1. Männer - in der MBS Arena, sondern auch die Ausgabe der ADLERKARTE, den Mitgliedsausweisen des 1. VfL Potsdam. Nicht nur alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen unsere Mannschaften zu unterstützen! Und wer heute VfL-Mitglied werden möchte und dafür ganz nebenbei das aktuelle Fanshirt des VfL erhält, den werden wir davon nicht abhalten.

22
November
2014

PNN: Gegen die Unbekannte

THW Kiel II gastiert am Sonntag beim VfL

Was soll man vom THW Kiel II halten? Jens Deffke, Trainer des Handball-Drittligisten VfL Potsdam, weiß es auch nicht so recht. Die Ergebnisse sagen: Gegen den Bundesliga-Nachwuchs aus dem hohen Norden kann alles passieren. Die Kieler gewannen zum Beispiel mit 28:27 beim Zweitliga-Absteiger Altenholz vor einigen Wochen und verloren am vergangenen Wochenende zu Hause mit 23:25 gegen Achim Baden. Sie werfen also mal 23 Tore, oder auch mal 37, wie beim 37:39 gegen Flensburg-Handewitt II vor zwei Wochen. In der Tabelle sind sie 14. mit 7:15 Punkten und 305:320 Toren, der VfL Potsdam belegt mit 12:8 Punkten und 284:268 Toren Platz fünf.

Facebook

  
Twitter    YouTube    Instagram

         

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • feldschloesschen.png
  • filmpark.jpg
  • pro_potsdam.png
Freelance Partner vermittelt Freelancer und Interim ManagerInnen in den Bereichen Finance, IT, HR, Einkauf, Logistik, Vertrieb, Engineering und Marketing.
Einsatzgründe können hierbei Sonderprojekte, Vakanzüberbrückungen und Restrukturierungen sein. Unsere KandidatenInnen arbeiten für Sie zeitlich befristet als freie Fach- oder Führungskräfte sowie in geschäftsführenden Funktionen auf Tagessatzbasis.

Freelance Partner
Friedrichstraße 68
c/o Mindspace
10117 Berlin
Tel: 030 3229 356-66
www.freelance-partner.de
Tickets Hier

Nächstes Heimspiel

vfl
vs
gegner





1. VfL Potsdam
vs.
HF Springe

Sonntag, 05.11.2017 16:00 Uhr

MBS Arena Potsdam

Karten bestellen: reservix

VfL Twitter