Beiträge

04
Juli
2014

PNN: VfL empfängt im DHB-Pokal Bundesligisten

Coach Deffke freut sich auf den Bergischen HC

Handball-Drittligist 1. VfL Potsdam bekommt es in der ersten Runde um den Pokal des Deutschen Handballbundes (DHB) mit dem Bundesligisten Bergischer HC zu tun. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Düsseldorf.

Hinter dem Erstligisten verbergen sich die beiden bergischen Sportvereine LTV Wuppertal und die SG Solingen, die sich 2006 zu einem gemeinsamen Handballclub zusammenschlossen.

04
Juli
2014

PNN: Der Denker und Lenker

Serie: Potsdamer Talente

Yannik Münchberger muss als Rückraumspieler in der A-Jugend des VfL Potsdam viel Fingerspitzengefühl beweisen

Yannik Münchberger ist der Lenker und Denker des Spiels. In diesem immer das Gleichgewicht und den richtigen Takt zu finden ist seine Aufgabe. Für den Nachwuchshandballer des 1. VfL Potsdam ist das eine verantwortungsvolle Position, in die er auch noch hineinwachsen muss, wie er selbst sagt. Dass er jedoch das Zeug dazu hat, konnte der 17-Jährige in der vergangenen Saison nicht nur in seiner ersten Saison in der A-Jugend-Bundesliga, sondern auch schon bei zwölf Einsätzen in der 1. Männermannschaft in der dritten Handballliga unter Beweis stellen. "Doch da herrscht noch ein ganz schöner Unterschied", meint Yannik Münchberger.

03
Juli
2014

VfL trifft auf den Bergischen HC

In der 1. Runde des DHB-Pokals haben die Handballer des 1. VfL Potsdam ein durchaus attraktives Los gezogen. Mit dem Bergischen HC erwischten die Mannen um das Trainergespann Jens Deffke und Sven Keck den Tabellenfünfzehnten der abgelaufenen Spielzeit in der DKB-Handball-Bundesliga. Gespielt wird am 20. August in der heimischen MBS Arena vor hoffentlich vielen begeisterten Anhängern. Das Team aus dem Westen der Republik wird von Sebastian Hinze betreut und hat mit dem Österreicher Victor Szilagi und dem isländischen Nationaltorhüter Björgvin Pall Gustavsson durchaus bekannte Akteure in seinen Reihen. Mit Linkshänder Kristian Nippes hatte sich ein BHC-Spieler sogar im 28er-Kader für die zuletzt absolvierten WM-Qualifikationsspiele gegen Polen befunden. Der Vorverkauf bei allen Partnern startet in Kürze. Kartenwünsche können aber bereits jetzt per Mail an die Geschäftsstelle gesendet werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01
Juli
2014

MAZ: Präsident Holger Rupprecht blickt zurück

Holger Rupprecht ist seit 18 Jahren Präsident des Handball-Drittligisten VfL Potsdam. Bei der Mitgliederversammlung am kommenden Montag wird der 61-jährige Landtagsabgeordnete der SPD nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Im Interview blickt er zurück auf seine Zeit an der Spitze im Verein.

MAZ: Warum treten Sie nicht mehr an?
Holger Rupprecht: Ich glaube, nach über 18 Jahren Vorsitz ist es an der Zeit, diesen Posten einem Jüngeren zu überlassen. Außerdem will ich die Verantwortung für meinen Anteil an der problematischen wirtschaftlichen Entwicklung des VfL in den letzten Jahren übernehmen.

30
Juni
2014

Ein Dankeschön an unsere Sponsoren, Freunde und Förderer

Ein herzliches Dankeschön geht heute an all unsere Sponsoren, Freunde und Förderer des VfL, die auch in schwierigen Zeiten immer an unserer Seite standen. Vielen Dank für das Vertrauen und die Unterstützung, auf die wir auch in Zukunft angewiesen sind. Alles, was im letzten Jahr beim VfL entstanden ist und angeschoben wurde, wollen und müssen wir fortführen können und dafür benötigen wir weiterhin eine solch breite Basis - es ist fantastisch, solch verlässliche Partner an unserer Seite zu wissen!

 

29
Juni
2014

Landesweite Handball-Trainerweiterbildung in Potsdam

Während in den meisten Mannschaften des Landes aktuell der Handball ruht, trafen sich am Sonnabend 50 Trainer aus dem gesamten Bundesland in Potsdam, um sich weiterzubilden. Eingeladen hatte der 1. VfL Potsdam, der in Kooperation mit dem Handball-Landesverband zum zweiten Mal in diesem Jahr eine eintägige Lehrveranstaltung organisierte. Unter dem Motto "Die richtige Entscheidung für Jung und Alt" referierten DHB-Stützpunkttrainer Alexander Haase, ehemaliger Co-Trainer des Bundesligisten Füchse Berlin und VfL-Torwarttrainer Carsten Ohle, früherer Bundesliga-Keeper und zweimaliger Deutscher Meister mit dem THW Kiel. "Wir wollen den Handball in Brandenburg weiter entwickeln. Wer dieses Ziel hat, muss natürlich auch Angebote schaffen", skizziert Alexander Haase den Rahmen der Veranstaltung, die im ersten Teil des Tages Übungsformen zur Entscheidungshilfe und individuelles Torwarttraining beinhaltete. Den zweiten Teil des Workshops gestalteten VfL-Rechtsaußen Alexander Schmidt und Jugendtrainer Sascha Viola, die typische Übungsinhalte für die ganz kleinen Handballer vorstellten. Schmidt hatte kürzlich im Rahmen seiner Masterarbeit ein Grundschulkonzept für den VfL Potsdam entwickelt, um Angebote für Potsdamer Ganztags-Schulen zu schaffen.

28
Juni
2014

Der VfL beim Campus Festival der Uni Potsdam

Von einer Sommerpause hat unser Fritze auch noch nie etwas gehört. Am Donnerstag war er beim Campus Festival der Uni Potsdam am Neuen Palais aktiv und wurde von Matthias "Matze" Frank, Martin "?" Kelm und Sven "Käptn" Keck unterstützt. Am VfL Stand konnte man u.a. seine handballerische Wurfgewalt mit Hilfe der Messanlage unter Beweis stellen. Schade, dass Bengt den Nachweis schuldig blieb, ob er wenigstens annähernd an Schmidtis 1.000km/h Wumme herankommt. Die Liegestütze im Kraftkreis hat Fritze schulmäßig durchgeführt und jede Menge "Free Hugs" gab es nicht nur vom Maskottchenkollegen.

25
Juni
2014

Saisonabschluss der Trainer und Übungsleiter

Ein Verein wäre nichts ohne seine Trainer, die Tag um Tag und Woche um Woche die Einheiten absolvieren und ihre Schützlinge zu Höchstleistungen treiben. Bei unserem Partner FIT2000 in Stahnsdorf stand gestern der Saisonabschluss der Trainer und Übungsleiter auf dem Programm. Dabei wurden zuerst die Schläger beim Badminton oder Tennis geschwungen und anschließend bei Fußball inkl. gutem Essen vom Stahnsdorfer Hof die ein oder andere Anekdote aus früheren Zeiten zum Besten gegeben. Zum "Trainer des Jahres" wurde Frank Hanisch gekürt. Ein herzliches Dankeschön all unseren Trainern und Übungsleitern!

22
Juni
2014

Das Insolvenzverfahren ist beendet

Das Amtsgericht Potsdam hat am 18.06.2014 das Insolvenzverfahren über das Vermögen des 1. VfL Potsdam 1990 e.V. aufgehoben. Neben der wirtschaftlichen Restrukturierung ist der VfL mit einem neuen sportlichen Konzept, mit neuem Personal und neuen Strukturen für die Zukunft aufgestellt. Bei der zeitnah stattfindenden Mitgliederversammlung ist nun auch der Weg frei für neues Personal im Vorstand. Wir haben im letzten Jahr eine Zeit erlebt, in der wir uns kontinuierlich weiterentwickelt haben und in der vieles Neues entstanden ist, was uns positiv in die Zukunft schauen lässt. All das war nur in Teamarbeit mit allen Verantwortlichen, Sponsoren, Freunden, Förderern, Unterstützern und Fans unseres Vereins machbar. Für das entgegengebrachte Vertrauen gebührt allen Beteiligten ein herzlicher Dank!
19
Juni
2014

Presseinformation: Insolvenzverfahren beendet

Potsdam, 19. Juni 2014 - Das Amtsgericht Potsdam hat am 18.06.2014 das Insolvenzverfahren über das Vermögen des 1. VfL Potsdam 1990 e.V. aufgehoben. Im Ergebnis der Sanierung des Vereins durch den Insolvenzplan ist dieser wieder wirtschaftlich unabhängig. In der Zeit vom 01.07.2013 bis zur Aufhebung wurde der Geschäftsbetrieb unter der Aufsicht des gerichtlich bestellten Insolvenzverwalters Jörg Wenzel fortgeführt. Am gestrigen Abend lag der Beschluss zur Aufhebung des Insolvenzverfahrens dem zuständigen Insolvenzverwalter Jörg Wenzel vor.