News

09
September
2017

Junge Adler zeigen Spielfreude und verlieren

Unser Adler setzten am 3. Spieltag der noch frischen Saison das fort,  was sie in den zweiten 30 Minuten in der letzten Woche gezeigt haben. Sehr konsequent und resolut zu Werke gehend, machten sie dem heimischen MTV Braunschweig in der ersten Halbzeit das Leben sehr schwer. Auch von einer zwischenzeitlichen 5:3 Führung der Gastgeber ließen sie sich vor ca. 700 Zuschauern nicht verunsichern und drehten den Rückstand binnen acht Minuten in ein 7:5. In dieser stärksten Phase der Adler ließen sie kaum etwas zu und hatten mit Fabian „Pelle" Pellegrini auch einen Rückhalt im Tor, der mehrfach stark reagierte und entschärfte. Nur die insbesondere in der 1. Halbzeit mehrfach frei vergebenen Würfe verhinderten eine höhere Pausenführung von 14:12.

In Überzahl spielend gelang den Braunschweiger im zweiten Durchgang schnell der Ausgleich und die Führung. Im Kessel von Yannik Münchberger, der bereits in der 1. Halbzeit mit 9 Toren herausstach, brodelte weiter ordentlich Feuer. Mit hohem Tempo wirbelte er die sehr offensive Deckung des MTV oft auseinander. Immer in Schlagdistanz agierend konnten unsere Adler aber auch 5 Minuten vor dem Ende noch auf einen Punktgewinn hoffen. Einige überhastete Aktionen und auch daraus resultierende technische Fehler, die über das ganze Spiel ein Problem waren, brachten die Braunschweiger dann endgültig auf die Siegerstraße.

Der entscheidende Punch lag bei diesem Spiel auf Augenhöhe noch nicht auf unserer Seite. Noch hakt es daran, die freien Würfe zu verwandeln und in den entscheidenden Situationen nicht nervös zu werden. Dieses Quentchen, das für einen Punktgewinn oder einen Sieg sorgt, werden wir uns aber erarbeiten!  

Für die Adler spielten und trafen: Fabian Pellegrini, Angelo Grunz, Kai-Niklas Einenkel, Christian Schwarz, Robin Huntz 2, Jan Piske 4, Joe Boede, Matti Spengler 3, Florian Fink, Moritz Ende 2, Yannik Münchberger 12 (7), Phil-Lukas Winter, Paul Weyhrauch 2, Levi Schwark 5.

Geschrieben von AdministratorVeröffentlicht in: News

Facebook

  
Twitter    YouTube    Instagram

         

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • feldschloesschen.png
  • filmpark.jpg
  • pro_potsdam.png
Freelance Partner vermittelt Freelancer und Interim ManagerInnen in den Bereichen Finance, IT, HR, Einkauf, Logistik, Vertrieb, Engineering und Marketing.
Einsatzgründe können hierbei Sonderprojekte, Vakanzüberbrückungen und Restrukturierungen sein. Unsere KandidatenInnen arbeiten für Sie zeitlich befristet als freie Fach- oder Führungskräfte sowie in geschäftsführenden Funktionen auf Tagessatzbasis.

Freelance Partner
Friedrichstraße 68
c/o Mindspace
10117 Berlin
Tel: 030 3229 356-66
www.freelance-partner.de

VfL Twitter